Wie Professor Sánchez zu seinem Doktortitel kam.

Pedro Sánchez, PSOE wurde im Jahr 2.008 als junger Hüpfer zum UNI-Professor an der Fakultät für Jura und Ökonomie der Universität Camilo José Cela (UCJC) ernannt. Der Rektor der UNI, Rafael Cortés Elvira, PSOE, war Staatssekretär für Sport zwischen 1993-1996 zum Ende der Regierungszeit von Felipe González, PSOE.

Als Sánchez zum UNI-Prof wurde, war er bereits PSOE-Abgeordneter und gehörte  im Rathaus von Madrid der Opposition an.

Der frischgebackene UNI-Prof fand es daher passend (s)einen Doktor zu machen.

Sánchez hatte engen Kontakt zu Miguel Sebastián, PSOE der 2008 unter Präsident Zapatero, PSOE Minister für Industrie Tourismus und Handel war. Zuvor war er von 2004 bis 2006 Generaldirektor des Büros für Wirtschaft des Präsidenten Zapatero, ein Büro und ein Amt das eigens für ihn gegründet und eingerichtet worden war, nach dem Wahlsieg der PSOE im März 2004.

Er leitete eine Gruppe junger sozialdemokratischer Polit-Profis die gefördert wurden, zu ihnen gehörte auch Pedro Sánchez. Der arbeitete in dieser Gruppe sehr eng mit Carlos Ocaña Orbis zusammen, einem Ökonomen der das Vertrauen Miguel Sebastiáns besaß und später dessen Kabinettchef wurde als Sebástian Industrieminister wurde.

Laut Quellen von ABC soll dieser Ocaña Sánchez bei seiner Doktorarbeit geholfen und eine Unmenge von Daten dazu geliefert haben.

Sánchez machte seinen Doktor bei Professorin María Isabel Cepeda. Einige Monate vor der Doktorarbeit veröffentlichte er mit Cepeda und einem weiteren Professor zwei Artikel in wissenschaftlichen Zeitungen, die die Ergebnisse seiner Doktorarbeit quasi vorwegnahmen! Diese gemeinsam erstellten Artikel waren Teil seiner Doktortarbeit und nicht als Zitate gekennzeichnet. Seine Doktorarbeit wurde mit der höchsten Note bewertet.

2013, ein Jahr später, veröffentlichte Professor Doktor Sánchez seine Doktorarbeit als Buch unter dem Titel „Die neue spanische Wirtschaftsdiplomatie“. Darin wurde Sánchez als Hauptautor und Carlos Ocaña Orbis als Nebenautor genannt. Es war offensichtlich eine Anerkennung für dessen Teilhabe an jener Doktorarbeit, zumindest der Anlieferung von Originaldaten von Ministerien zu denen er und Sebastián, der wiederum seinerseits das Vorwort zum Buch schrieb, Zugang hatten.

Es wurde veröffentlicht im Dezember 2013 als Sánchez bereits PSOE-Kongressabgeordneter war, und seinen unaufhaltbaren Aufstieg durch die Ränge der PSOE so fortgesetzt hatte.

Fünf Jahre später „putschte“ sich Sánchez per legalem Misstrauensvotum gegen Mariano Rajoy, PP, mit Hilfe von Separatisten, Nationalisten, Anarchisten und Protestbewegungen an die Macht und wurde zu „Sánchez-84“ dem total abhängigen und erpressbaren Spielball von Separatisten, Nationalisten, Anarchisten, Protestbewegungen in Europas viertgrößter Volkswirtschaft Spanien…

(…wird ganz bestimmt fortgesetzt!)
______
https://www.abc.es/espana/abci-gestaron-tesis-y-libro-pedro-sanchez-201809130552_noticia.html

Advertisements

wallpaper-1019588
Capcom hat damit begonnen, drei verschiedene Parfums zu verkaufen, die auf Charakteren aus dem Resident-Evil-Franchise basieren
wallpaper-1019588
Komplettes Work-out in den eigenen vier Wänden
wallpaper-1019588
Anzeige | Die Stoffwechselkur von VitalBodyPLUS
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Xiaomi Redmi 9 preiswert im Lidl Onlineshop