Wie Netzstabilität durch Anpassung der Verbraucher an das Angebot erreicht werden kann

Bei dem Umstieg auf eine Stromversorgung mit erneuerbaren Energien wird die Stromversorgung nicht mehr alleine von den großen Versorgungsunternehmen getragen. Die künftige Energieversorgung wird von vielen Schultern getragen, von den großen Energieversorgern über kleine mittelständische Stadtwerke bis hin zu den Eigenheimbesitzern mit ihrer Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach.

Während die großen Energieversorger öffentlich und in der Politik den Systemwechsel bekämpfen, sind die mittelständischen Unternehmen mit innovativen Projekten auf dem Vormarsch. Gerade die Stadtwerke haben durch die dezentrale Stromversorgung große Vorteile und sehen sich in einer entscheidenden Rolle, wie der VKU-Vizepräsident Dr. Hermann Janning gestern in einer Pressemitteilung betonte:

“Die Energiewende baut auf dezentrale Ansätze – eine Domäne der Stadtwerke. Sowohl beim Ausbau der Erzeugung von erneuerbaren Energien als auch beim Bau neuer, hocheffizienter und flexibler Gaskraftwerke können Stadtwerke eine entscheidende Rolle spielen, wenn die politischen Rahmenbedingungen stimmen.”

Zu diesen innovativen Stadtwerke gehören die Stadtwerke Passau, die gemeinsam mit der Universität Passau und einem IT-Dienstleister für ein regionales Gleichgewicht von Strombedarf und Stromangebot sorgen wollen. Innerhalb des Forschungsprojektes All4Green wird ein intelligentes Steuerungssystem entwickelt, das den Verbrauch automatisch an das Angebot anpasst. Das Stromnetz wird damit stabilisiert und Schwankungen führen nicht mehr automatisch zu einem Netzkollaps (Quelle: BINE).

Der IT-Dienstleister spielt dabei auch die die Rolle des Großverbrauchers mit seinem großen Rechenzentrum. Bei sinkendem Stromangebot werden energieintensive Rechenoperationen verschoben und die Klimaanlage auf ein Mindestmaß herunter geregelt. Im umgekehrten Fall, wenn zu viel Strom eingespeist wird, dann wird z.B. die Kühlung verstärkt, um später einen Puffer zu haben, wenn sie eventuell sogar ganz abgeschaltet werden muss. Möglich wird dies aber nur, wenn sich der Verbraucher an das Stromangebot anpassen kann.

<!– Version SVN: $Id: _playerVideo.php 2 2011-06-28 20:23:44Z sven $ –><br /> <div id=”flash”> <div id=”flashcontent”><object classid=”clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000″ id=”flvplayer_4f5733462a6df” name=”c6a80378-3eb2-47e7-8415-ba1f7cff037e” width=”720″ height=”405″ style=”position:relative;top:0;left:0;z-index:9999;”><param name=”movie” value=”http://video.uni-passau.de/flash/vimp.swf” /><param name=”flashvars” value=”hosturl=http%3A%2F%2Fvideo.uni-passau.de%2Fmedia%2Fflashcomm&mediaid=224&context=embeded&skin=http%3A%2F%2Fvideo.uni-passau.de%2Fflash%2Fskins%2Fair_black.swf&autohidesidebaronplay=true” /><param name=”scale” value=”true” /><param name=”allowfullscreen” value=”true” /><param name=”allowscriptaccess” value=”always” /><param name=”wmode” value=”opaque” /><!–[if !IE]>–><object type=”application/x-shockwave-flash” data=”http://video.uni-passau.de/flash/vimp.swf” width=”720″ height=”405″ wmode=”opaque”><param name=”flashvars” value=”hosturl=http%3A%2F%2Fvideo.uni-passau.de%2Fmedia%2Fflashcomm&mediaid=224&context=embeded&skin=http%3A%2F%2Fvideo.uni-passau.de%2Fflash%2Fskins%2Fair_black.swf&autohidesidebaronplay=true” /><param name=”scale” value=”true” /><param name=”allowfullscreen” value=”true” /><param name=”allowscriptaccess” value=”always” /><param name=”wmode” value=”opaque” /><!–<![endif]–><br /> <div class=”leanback-player-video”><video id=”index_video” width=”720″ height=”405″ preload=”metadata” controls poster=”http://video.uni-passau.de/cache/0ae06495af9cfa04f673f7f5627f7726.jpg”><source src=”http://video.uni-passau.de/images/media/6c36b331b924f51691f5d68db55725b1_1331023975.mp4″ type=”video/mp4″ /><br /> <p style=”margin: 15px;”>Hinweis: Leider hast Du den Flash Player nicht oder nur eine veraltete Version installiert. Dieser wird zum Betrachten der Medien benötigt. <a href=”http://www.macromedia.com/go/getflashplayer”>Flash Player herunterladen</a></p> <p><img alt=”All 4 Green – Forschungsprojekt für „Grüne Energie“” title=”All 4 Green – Forschungsprojekt für „Grüne Energie“” src=”http://video.uni-passau.de/cache/0ae06495af9cfa04f673f7f5627f7726.jpg” /> <!–[if !IE]>–></object><!–<![endif]–></object></div> </div>


wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
Spiel ohne Regeln - "Varialand" von Selecta
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
“Oliven zum Frühstück” von Pia Casell
wallpaper-1019588
“Einwohnermeldeamt Palma” – Wartezeiten von mindestens 1 Monat
wallpaper-1019588
Kraftstoffsteuern könnten wieder steigen
wallpaper-1019588
Automachef - Unser Review zum Game