Wie lange dauert es bis man 1 kg abnimmt?

Ich will ehrlich mit dir sein und dir von Anfang an sagen, 1 Kilo abnehmen, ist keine große Herausforderung. Um 1 Kilo abzunehmen, musst du über einen gewissen Zeitraum 7000 Kilokalorien einsparen.

Damit wir Gewicht verlieren müssen, wir weniger essen als wir brauchen. Hier sprechen wir von Kalorienbedarf. Wie hoch dein Kalorienbedarf ist, musst du berechnen und dann über eine gewisse Zeit beobachten, ob die angegebene Kalorienmenge passt und du kein Gewicht zunimmst. Wenn du abnehmen willst, brauchst du ein sogenanntes Kaloriendefizit. Also du musst am Tag weniger Kalorien zu dir nehmen, als du verbrauchst.

Ernährung anpassen

Dafür reicht es, wenn du Kleinigkeiten an deiner Ernährung anpasst und etwas Sport machst. Zum Beispiel kannst du Softdrinks und Fruchtsäfte von deinem Speiseplan streichen. Diese tauschst du gegen Wasser ein. Wasser sättigt dich nicht nur, es hat auch keine Kalorien. Dadurch verhinderst du, dass du schnell viele Kalorien zu dir nimmst und womöglich in einem Kalorienüberschuss landest.

Eine weitere Stellschraube in deiner Ernährung kann dein Proteinkonsum sein. Proteine bieten den Vorteil, dass sie länger sättigen als zum Beispiel Kohlenhydrate und Fette. Außerdem versorgen Proteine deine Muskulatur mit den notwendigen Nährstoffen, unterstützen dein Immunsystem, stärken deine Knochen, deine Gehirnleistung und deine Zellregeneration. Du siehst, Proteine bieten viele Vorteile.

Du solltest darauf achten, bei jeder Mahlzeit eine ausreichend große Menge proteinreicher Lebensmittel auf dem Teller zu haben. Dabei spielt es keine Rolle, ob tierischem oder veganem Ursprungs.

Bewegung

Ein weiterer großer Faktor, der deine Gewichtsreduktion beeinflusst, ist deine Bewegung. Durch mehr Bewegung verbrauchst du mehr Energie und das sorgt dafür, dass dein Kaloriendefizit größer sein wird. Somit kannst du deine Abnahme beschleunigen.

Du musst dafür nicht täglich ins Fitnessstudio rennen. Mehr Muskelmasse ist zwar hilfreich, weil du dadurch deinen Grundumsatz erhöhst, aber es reicht auch einfach mehr Bewegung im Alltag. Du kannst zum Beispiel damit anfangen, am Tag 10.000 Schritte zu laufen und die Auswirkung auf dein Gewicht und dein Wohlbefinden beobachten.

Fazit

Ich hoffe, die genannten Punkte helfen dir deinen Wunsch zu erreichen und den lästigen einen Kilo zu verlieren, der dich stört. 1 Kilo Körperfett sind 7000 Kalorien, die du innerhalb einer Woche verlieren kannst, wenn du dich bemühst. Natürlich darfst du im Anschluss nicht in alte Muster verfallen, weil du das verlorene Gewicht schnell wieder drauf hast.


wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat
wallpaper-1019588
#1205 [Review] brandnooz Box Mai 2022
wallpaper-1019588
Fitness-Studios München – Meine Empfehlungen
wallpaper-1019588
Week-end fleuri et ensoleilé en Alsace