Wie lang will Sachsen eigentlich noch Steuergelder nach Meissen pumpen?

Diese Frage stellt sich in Angesicht eines Artikels, den das Handelsblatt kürzlich publizierte. Ist es doch mittlerweile auch hier in Schweden ein offenes Geheimnis, dass die altehrwürdige Porzellanmanufaktur zu Meissen seit 03.10.1990 mehr oder weniger am Tropf von Vater Staat hängt. Sinnigerweise hängten sie damals ausgerechnet diejenigen an besagten Tropf, die zuvor oft über Jahre hinweg die Subventionspolitik der DDR geisselten. Kein Wunder dass sich nach und nach eine gewisse Bequemlichkeit wie auch Arroganz dem Kunden gegenüber in Meissen breit machte. Wer nun bald 30 lange Jahre lang eben gewohnt ist, dass der Strom aus der Steckdose und das Geld aus dem Automaten kommt, der kann dann halt manchmal nicht mehr anders. Es war jedenfalls voriges Jahr um diese Zeit recht aufregend original Meissner Porzellan mit Lieferung nach Orrefors zu bestellen.
 Wie lang will Sachsen eigentlich noch Steuergelder nach Meissen pumpen?
In Abwandlung Goethes Spruch kann man da nur sagen: "Meine Schweden lob ich mir!" Derartiges mehr oder weniger verschwenden von Steuergeldern gibt es hier in Schweden glücklicherweise nicht. Als vor rund zehn Jahren die hiesigen Glaswerke in eine wirtschaftliche Schieflage kamen, überliess man es einzig und allein dem Markt, regulierend einzugreifen. Das Ergebnis kann sich heute sehen lassen.Wie lang will Sachsen eigentlich noch Steuergelder nach Meissen pumpen?
Getreu dem Motto nach dem Zusammenbruch kommt immer ein Neuanfang sind schon lange wieder kleine feine Glasmanufakturen am Markt, die bspw. so bezaubernde Handgravuren herstellen, wie diese wunderschöne Weihnachtskaraffe. Sie erhalten diese und vieles andere von Hand geblasene Glas auf unserem Balticproducts.eu - Ihrem nordeuropäischen Warenhaus seit 2007. Mehr zu den Hintergründen des Zusammenbruch der grossen schwedischen Glaswerke erfahren Sie in meinem Buch "Geschichten aus dem schwedischen Glasreich". Es ist im Buchhandel erhältlich. Dieser Zusammenbruch hat übrigens sehr viel mit der DDR und Sachsen zu tun. Im Unterschied zum Freistaat zog man hier in Schweden die richtigen Lehren und kann über aktuelle Meissner Probleme nur müde sein Haupt schütteln. 

wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]