Wie könnte die Geschichte vom POWER RANGERS Kinofilm aussehen?

Quelle: Heroic Hollywood

Go Go POWER RANGERS! PROJECT ALMANAC-Regisseur Dean Israelite plant für 2017 sein Kino-Reboot für eine der wohl lächerlichsten, zugleich aber auch beliebtesten Kinder-Realserien meiner Jugend. Heroic Hollywood Gründer und Chefredakteur Umberto Gonzalez will einige Details über den Plot zum neuen Film herausgefunden haben, die eigentlich schon so gut wie die ganze Story vorweg nehmen. Also Achtung, solltet ihr unwissend an einen Neu- POWER RANGERS Film herangehen wollen, würde ich an dieser Stelle nicht weiterlesen. Gonzalez ist nicht irgendjemand, der sich solcherlei Dinge ausdenkt, sondern eine feste Größe in der Hollywood-Berichterstattung. Trotzdem behandeln wir seine Infos erst einmal als Gerüchte, wenn auch ziemlich glaubhafte Gerüchte!

- Laut Gonzalez startet der Film in der Kreidezeit, wo Zordon und seine Gruppe von Ur- POWER RANGERS die böse Hexe Rita Repulsa besiegen. Zordon gibt dabei sein eigenes Leben um die Bedrohung für die frühe Erde abzuwenden.

- Weiter geht's mit einem Zeitsprung 65 Millionen Jahre in die Zukunft. In einer Werkstatt in Angel Grove, Kalifornien treffen wir den 16 Jahre jungen Jason, der von seinem Freund Billy eine mysteriöse Textnachricht erhält. In einer Videospielhalle sehen wir derweil den ebenfalls 16jährigen Zack, der von den Mädels geliebt und von den Jungs beneidet wird. Zack soll in einem Basketball-Team mitspielen, outet sich aber als kein Teamplayer, sondern als Einzelgänger durch und durch. Zurück in der Werkstatt tritt Kimberly auf den Plan, eine Perfektionistin in allen Belangen. Ihrem Vater gehört offenbar diese Werkstatt. Sie hat definitiv ein Auge auf Jason geworfen.

- Ebenfalls recht vereinsamt treffen wir Trini beim Yoga in der Wüste, wo auch eine stillgelegte Militärbasis zu finden ist. Genau hierhin sind Billy und Jason auf dem Weg, denn erstgenannter hat via Google Earth ein T-Rex Skelett entdeckt. Darum ging es wohl auch in der mysteriösen Textnachricht.

- Billy und Jason untersuchen das Skelett und finden einige Power Münzen, die den Power Rangers von vor 65 Millionen Jahren gehörten.

- Zeitgleich entdeckt man im Sternen-Observationszentrum auf Hawaii einen Meteorregen historischen Ausmaßes. Dieser soll mit dem Mond kollidieren und aufgrund der Schwerkraft zu gehörigen Wellen im pazifischen Ozean sorgen.

- Später werden wir Zack, Billy, Trini, Jason und Kimberly zum ersten Mal als Team zusammen sehen, wenn sie eine junge Mutter vor eben diesen Wellen retten müssen, als der Meteorschauer tatsächlich auf dem Mond einschlägt.

- In einem Teleportations-Raum erscheint nun ein blaues Leuchten. Es ist Zordon, der als Licht zurückgekehrt ist und von dem Roboter Alpha 5 darüber in Kenntnis gesetzt wird, dass sie 65 Millionen Jahre in Isolation verbracht haben. Da allerdings Zordon die Explosion von damals überlebt hat, geht er davon aus, dass auch Rita Repulsa noch am Leben ist. Ein in Russland landendes Raumschiff bestätigt seine Vermutungen.

- Die fünf Teenager wachen derweil in ihren Schlafzimmern auf und entdecken dass sie durch die Power Münzen besondere Kräfte erhalten.

- Zordon findet heraus, dass Rita Repulsa mehrere Goldreserven plündern will, um mit dem Material ihren Handlanger Goldar wiederzubeleben.

- Ebenso findet Zordon heraus, dass seine Power Münzen sich mit fünf Teenagern verbunden haben. Er hofft darauf, dass diese unausgebildeten Kids ausreichen werden um die böse Hexe zu stoppen.

There you go. Das ist was Gonzalez herausgefunden hat. Das sind Informationen die man recht simpel innerhalb des Business durch so etwas wie Pitch-Notizen oder Drehbuch-Outlines herausfinden kann. Es klingt jedenfalls wie eine recht grundierte Story ohne große Überraschungen, sondern erst einmal die klassischen Helden und Bösewichte, die einem neuen Publikum präsentiert werden. Die große Frage dabei ist aber natürlich, wie es um die Spezialeffekte steht. Inszeniert man eine eher trashige Version, die der Fernsehserie treu bleibt oder - das vermute ich mal - bekommen wir einen höchst hübsch aussehende Variante des POWER RANGERS-Mythos zu sehen. Wenn hier alles richtig läuft, schnuppere ich ein neues Franchise.


wallpaper-1019588
Schwesternsuche in verhextem Unterholz
wallpaper-1019588
Jubiläums – Stadtfest in Mariazell – Fotos
wallpaper-1019588
Zehn Gründe, warum Mallorca mein liebstes Reiseziel in Europa ist
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Kalenderblatt | 27.05.2019
wallpaper-1019588
Mangaka von Yunas Geisterhaus auf der AnimagiC
wallpaper-1019588
Einige “fragliche” Bußgelder, die man im Sommer bekommen kann
wallpaper-1019588
Vorankündigung: Preisrätsel mit Pharmama