Wie kam die Erwachsenen-Rohmilch-Verdauung nach Spanien und Frankreich?

Jan Osterkamp berichtet gerade auf Spektrum der Wissenschaft aufgrund einer neuen schwedischen Studie (1) über DNA aus ausgegrabenen Skeletten des Neolithikums in Spanien, 
dass die häufigste zur Laktosetoleranz führende Mutation in Europa, LCT-13910*T, im Neolithikum auch auf der damals wie heute sonnigen Iberischen Halbinsel verbreitet war: In acht von acht untersuchten menschlichen Skeletten von dort einst lebenden Jungsteinzeitmenschen fand sich die Laktase-Persistenz-Mutation. Nachträgliche Analysen von schon früher erhobenen Genanalysen zeigen überdies, dass auch im Gebiet des heutigen Frankreichs zumindest einige Erwachsene schon in der Steinzeit Milchzucker vertrugen. Modelliert man die Verbreitung der Mutation, so zeigt sich, dass diese sich wohl schnell im Süden wie Norden verbreitet haben muss.
Auch in von der Sonne verwöhnten Regionen muss die Mutation also einen so entscheidenden Vorteil gehabt haben, dass sie sich im Genpool der Europäer in einem natürlichen Selektionsprozess nach und nach durchgesetzt hat.
Die Originalstudie (1) müssen wir uns unbedingt noch ansehen. Ob nicht auch die genetische Mutation, die Erwachsenen-Rohmilchverdauung ermöglicht, ein ähnlich "einmaliges" Ereignis war, wie jene Mutation, die die blaue Augenfarbe weltweit hervorruft und zu ähnlicher Zeit stattgefunden hat? Dann würde man sagen können, daß die hier in Spanien gefundenen Mutationen auch schlicht auf Zuwanderung und Demographie aus dem Norden beruhen könnten (Ausbreitung der Trichterbecherkultur oder womöglich auch der Michelsberger Kultur oder ähnlicher mittel- und nordeuropäischer Kulturen der mittleren Jungsteinzeit).
Weiteres dazu nach Studium der im Netz leider nicht frei zugänglichen Originalstudie (1). _________________________________
  1. Mol Biol Evol 10.1093/molbev/msu049, 2014

Posted by um 14:30 Wie kam die Erwachsenen-Rohmilch-Verdauung nach Spanien und Frankreich? Wie kam die Erwachsenen-Rohmilch-Verdauung nach Spanien und Frankreich? Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigeben Labels: ancient DNA, Neolithikum

Dieser Beitrag ist:. 


wallpaper-1019588
Toreros dürfen in der Arena wieder Stiere töten
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Basteltipps zu Ostern: Eierhälften mit Keramikscherben als Osternest & mehr
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 7
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 7. Türchen
wallpaper-1019588
Zombie Age 3 Premium: Rules of Survival, Mein Tagebuch und 8 weitere App-Deals (Ersparnis: 15,90 EUR)
wallpaper-1019588
Die besten Apps für Fußball-Fans: Rund um die Uhr Fußball erleben