Wie ich so hinaus in die Welt zog, um eine Fusselrolle zu kaufen…

…und mit Lippenstiften ,Make-Up, Primer ,Lipliner und Puder zurückkam. Ja. Richtig. Da fehlt etwas. Auf dem Weg zu den Haushaltswaren (und damit zu der Fusselrolle, wegen der ich ja überhaupt erst zu DM gefahren bin) kommt man in unserer Filiale nämlich an allerlei tollen Sachen von Manhattan, CATRICE, essence, Alverde, P2 und und und vorbei. Die ganzen Regale stehen für willige Werbeopfer wie mich auch noch direkt im Eingangsbereich. Mit Betreten des Ladens war die Fusselrolle dann dementsprechend schnell vergessen. 

Normalerweise sollte man mich nur noch mit Scheuklappen in diesen Laden schicken. Oder mit diesem schicken Teil hier, dem Sensory Deprivator 5000, bekannt aus How I met your mother:

Monday_night_football_-_sensory_deprivator_1

Naja. Dafür kann mich mich nun an meiner Beute erfreuen. Die Bilder sind nicht die Besten, da es leider schon dunkel wird und ich kein professionelles Beleuchtungssystem besitze. Aber wer schon mal meine Fotogalerie besucht hat weiß, dass ich es besser kann ;).

So, nun zu den Schätzen:

Manhattan Easy Match Make Up

Make-Up

Ich benutze jetzt seit Jahren immer nur eine getönte Tagescreme mit Concealer und Transparent-Puder. Ich habe selbst im Sommer und trotz italienischer Gene eine sehr helle Haut und fand, dass alles andere bei mir zu maskenhaft wirkt. Jetzt wollte ich aber auch mal ein Make-Up testen, das etwas deckender ist. Durch Kalter Kaffee bin ich auf Manhattan Easy Match Make Up aufmerksam geworden. Der Preis lag bei knapp 7 €. Die hellste Nuance ist Soft Porcelain 30, die mir allerdings immer noch sehr dunkel vorkommt. Für diesen Fall habe ich mir dann noch den…

PRIME and FINE – Pore refining Anti-Shine Base von CATRICE Cosmetics

Primer

…für 4,49€ gekauft. Im Notfall kann ich das Make Up also noch ein wenig heller mischen. Und ansonsten kann man einen Primer ja auch immer gebrauchen ;). Vor allem die Reduzierung von Hautglanz war mir wichtig, da das bei mir ein echtes Problem ist. Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt, was das Produkt so kann.

Manhattan Soft Compact Powder in der Nuance 1 Naturelle

Puder

Puder gehört seit 10 Jahren zu meiner Standard Schmink-Prozedur, eben aufgrund des oben genannten Problems mit glänzender Haut, vor allem im Bereich der Stirn. Wie bereits erwähnt, habe ich sonst immer nur Transparent-Puder benutzt. Heute war ich mal etwas gewagter und habe die hellste Nuance gekauft. Ich kleiner Rebell! 4,95€ kostet das gute Stück und ich habe gerade noch ein kleines Extra entdeckt: An der Seite lässt sich ein kleines Fach ausziehen, in dem sich ein Schwämmchen befindet. Eigentlich eine coole Sache, ich bevorzuge allerdings einen Pinsel. Aber falls man z. B. unterwegs gerade keinen Pinsel zur Hand hat, weil man schusselig und vergesslich ist *räusper*, dann ist das schon sehr praktisch.

Alverde Lippenstift in 21 Berry und P2 Sheer Glam in 071 Mona Lisa Smile

Lippenstifte

Auf der Suche nach einer würdigen Alternative zu LipSurgence™ Natural Matte Lip Stain von Tarte Cosmetics in der Nuance “Envy” bin ich auf diese beiden Lippenstifte von Alverde und P2 gestoßen. Die Farben stimmen nicht 100%-ig mit Envy überein, aber ich mag sie trotzdem. Vor allem Mona Lisa Smile sieht sehr natürlich aus und lässt sich gut im Alltag tragen. 

Alverde Lipliner in 14 Farblos

Lipliner

Und last but not least: ein Lipliner von Alverde. Ich habe sehr schmale Lippen, was mich schon immer unglaublich genervt hat. Daher ist ein Lipliner für mich ein absolutes Must-Have. In Kombination mit hellen/warmen Tönen und Lipgloss lassen sich schmale Lippen so ein wenig voluminöser schummeln. Tipps dazu findet ihr z. B. hier.

Morgen werde ich dann einen neuen Versuch starten, Fusselrolle zu kaufen. Wünscht mir Glück! ;)


wallpaper-1019588
Classic Cantabile WS-10SB-CE Westerngitarre Testbericht
wallpaper-1019588
Gartenmöbel aus Holz – Kaufkriterien und Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Alu im Test
wallpaper-1019588
Gartenmöbel Auflagen: Ultimativer Preisvergleich