Wie gesund ist Spekulatius?

Allgemein gefragt oder im Vergleich zu – sagen wir mal – einer Schokotorte? Wie die meisten Dinge, die richtig gut schmecken, sind Spekulatius nicht gesund. Vielmehr sind sie ziemliche Kalorienbomben, die kräftig dabei helfen, über Weihnachten ordentlich Winterspeck anzusetzen.

Wie gesund ist Spekulatius?

Wenn von Spekulatius die Rede ist, dann meinen wir in der Regel die Gewürzspekulatius, die durch Zimt, Kardamom und Gewürznelke ihren charakteristischen Geschmack erhalten. In Deutschland ist Spekulatius ein Weihnachtsgebäck; in anderen Ländern verkauft es sich ganzjährig gut.

Kommen wir zurück zur etwas unerfreulichen Gesundheitsthematik. Meiner persönlichen Erfahrung und Meinung nach sollte man das Internet besser nicht nach den Qualitäten dessen fragen, was man gerne isst, das führt nur zu schlechtem Gewissen. Wie dem auch sei: Spekulatius werden aus Mürbeteig hergestellt, der ziemlich viel Butter und Zucker enthält.

In Spekulatius sind somit ordentlich Fett und Kalorien enthalten. (Nicht wirklich) deswegen essen wir sie ja auch nur ein paar Wochen im Jahr.


wallpaper-1019588
Der Selbstoptimierer: Mit Self-Tracking zur Selbsterkenntnis
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Grapic Novel-Lizenz zu „Shigeru Mizuki – Kindheit und Jugend“ gesichert
wallpaper-1019588
Ein jüdischer Don Quijote
wallpaper-1019588
NEWS: Nada Surf kündigen neues Album “Never Not Together” an
wallpaper-1019588
Die Mallorca Fashion Week geht in die zweite Runde