Wie geht es nach Thailand weiter?

Ich bin nun seit zwei Wochen wieder im Lande und es fängt schon wieder an – dieses Gefühl, ich müsste dem niemals endenden Sommer hinterher jagen. So ist das halt, wenn man einmal Blut geleckt hat.
Seit ein paar Tagen bin ich also wieder dabei Pläne zu schmieden. Ganz grob weiß ich auch schon, wohin es dieses Jahr gehen wird. Falls die Pläne aufgehen, und nicht das Chaos wieder Überhand nimmt :D

Nach Deutschland bin ich Anfang Februar nur geflogen weil meine Mutter 50. geworden ist und mein Großvater 80. Zwei triftige Gründe, Deutschland einen kurzen Besuch abzustatten.
Mein eigentlicher Plan der letzten Monate, war es aber nicht vor Mai in Deutschland einzutrudeln, um hier länger zu bleiben.

Thailand Reise

Wohin geht es als nächstes?

Anfang März verziehe ich mich erst mal für 1-2 Wochen nach Berlin, um die ITB (Internationale Fachmesse für Reise & Touristik) zu besuchen und endlich mal meine Sachen abzuholen, die seit meiner Abreise nach Thailand dort gebunkert sind.

Im Mai/Juni würde ich sehr gerne Marokko besuchen. Es schwirrt mir schon seit einer Weile im Kopf herum und ist selbst für einen kurzen Aufenthalt machbar.
Gleichzeitig wäre es aber auch interessant, mehr Zeit einzuplanen, um nach Marokko zu laufen. Die Idee kam mir in Thailand und ist in meiner Birne nach wie vor präsent.
Dafür müsste ich mich natürlich ordentlich vorbereiten und auch ausrüsten. Vernünftige Wanderschuhe, Kleidung und Equipment müssten her. In Berlin ist beispielsweise Globetrotter recht groß vertreten, ich habe allerdings bei
Neckermann teilweise auch schon preiswertere Produkte entdeckt.

Marokko wandern

Im Spätsommer wird es auf jeden Fall nach Kanada gehen, um die Westküste vom Norden bis in den Süden zu bereisen. Entweder starte ich im hohen Norden Kanadas oder sogar in Alaska.

Weiter geht es dann an der Westküste der USA, wo ich viel sehen möchte und dadurch viel Zeit einplanen müsste, bevor es zum Burning Man Festival geht.
Im Süden Kaliforniens werde ich eine sehr gute Freundin besuchen, die ich seit einer halben Ewigkeit nicht mehr gesehen hab. Dort würde ich dann auch ein paar Wochen bleiben.

Ob ich mit mit jemandem zusammen einen Van miete und darin auch schlafe, mit dem Auto reise oder den Zug oder Bus nehme, weiß ich noch nicht. Mein Favourit wäre das Auto, nur wäre es wahrscheinlich auch die teuerste Variante.

Road Trip Nordamerika

Falls ich dann noch Lust haben sollte weiterzureisen und es finanziell auch möglich sein wird, geht’s noch nach Mexiko.

Aber was mache ich nach meinem kurzen Berlinaufenthalt?

Möglichkeit A: Ich verlänger meinen Berlinbesuch und bleibe direkt etwas länger da. Im Frühling und Sommer ist Berlin der absolute Hammer. Die besten Parties, die verrücktesten Vögel, Festivals und Lebensfreude pur.

Möglichkeit B: Jetzt schon nach Marokko reisen und dann ein paar Monate da bleiben.

Möglichkeit C: Zurück nach Südostasien! Mir fehlen das gute Essen, die freundlichen Menschen, das Wetter, das günstige Leben, das Meer, die tägliche Kokosnuss und die frischgepressten Säfte.

Ich bin selbst sehr gespannt, welche meiner Pläne aufgehen und wohin es mich letztendlich verschlägt.
Für mich ist es nur wichtig, an einiger der Orte etwas länger zu bleiben um wenigstens kurzzeitige Routine zu haben, da es mit der Arbeit sonst eher schwierig wird.

Was meinst du, wohin sollte ich? :D


wallpaper-1019588
Tour-Rookie Sami Välimäki siegt auf der Pro Golf Tour
wallpaper-1019588
Gewinne 1x Yona-Komplettbox als DVD/Blu-ray!
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Parkplatzeröffnung für Einseilumlaufbahn „Bürgeralpe Express“
wallpaper-1019588
Asterix & Obelix XXL 3: Der Kristall-Hinkelstein im Test – Die spinnen, die Nerds!
wallpaper-1019588
Letzten Tage zur Bewerbung für 140 Plätze als EMT-Fahrer(innen)
wallpaper-1019588
An Eltern von Mängelexemplaren: Mein Kind ist genau richtig, wie es ist