Wie geht das…? Naschen ohne Zucker

 

Wie geht das…? Naschen ohne ZuckerBist Du in den letzten Tagen in einem Supermarkt gewesen? Ist Dir mal aufgefallen, wieviele Regale und Aufsteller es gibt, auf denen zuckerhaltige Getränke, Chips und Kekse stehen? Ich habe mir mal die Mühe gemacht, all diese Regale anzusehen.

Wahrscheinlich denkst Du jetzt “Wer macht denn sowas, das ist mir doch egal, wieviele Chips und Kekse da verkauft werden” Ich sage Dir, warum ich das getan habe. Ich wollte herausfinden, warum es manchen Menschen unmöglich erscheint, einen halbwegs gesunden Einkauf zu machen.

Nun, ich denke, das ist ein Grund dafür. Das ganze beginnt damit, daß man, wenn man die Abteilung mit dem Frischgemüse und Obst verläßt, förmlich hineinfällt in die Zuckerfalle. Ein ganzes langes Regal ist voll mit gezuckerten Müslis und Frühstücksflocken. Es gibt weitere Regalreihen mit Schokolade, Bonbons, Chips und zuckerhaltigen Getränken…

Es gibt zig Sorten von diesem “Null-Nährstoff-Essen”, die sich in den Regalen türmen. Wer um alles in der Welt kauft all diese Dinge?

Ja natürlich esse ich auch Schokolade, ich esse auch Kuchen oder Kekse, aber dafür reicht ein Bruchteil eines Regals aus, um alles großzügig hinzustellen. Viele andere stopfen sich voll mit diesen Dingen und legen damit den Grundstein für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht, Diabetes und auch Krebs.

Viele Menschen sind einfach überfordert, aus dieser Fülle von Produkten, diejenigen auszusuchen, die sie bedenkenlos essen können, die frisch und unverarbeitet sind. Immer noch viel zu oft glauben wir den Werbeversprechen, die uns Gesundheit und andere Vorteile eintrichtert. Am schlimmsten trifft es die Kinder, die gar nicht verstehen können, warum ein Müsli mit lustigen Kinderfiguren auf der Packung gar nicht gut ist.

Doch es gibt eine Lösung!  Jeder halbwegs intelligente Mensch ist in der Lage, die Verantwortung für seine Gesundheit selbst zu übernehmen. Zugegeben, das ist ein wenig aufwändiger, als gehetzt durch die Regale zu rennen und irgendetwas einzupacken, ohne hinzuschauen. Vielleicht haben einige unter Euch das bisher so gemacht.  Doch Du kannst jeden Tag damit anfangen, diese Gewohnheit zu verändern, es ist gar nicht viel Mühe und es bringt Dir soviel.

Keine Sorge, Du mußt nicht auf leckere Snacks verzichten. Stell Dir vor, es gibt leckere Nußriegel komplett ohne Zucker und ohne Mehl und die sind so lecker, daß ich Dir hier das Rezepte gebe.

Probier es mal aus und…

Bleib gesund
Deine Sabine Güntsche


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!