Wie ernst meint es Die Linke mit dem Rückkauf der Wasserbetriebe

Der Berliner Wirtschaftssenator Herr Harald Wolf (Die Linke) äußerte heute, dass er sich für den Rückkauf der Berliner Wasserbetriebe einsetzt, um so wieder Einfluss auf den Wasserpreis haben zu können.
Ein mehr als hehres Ansinnen kann man da nur sagen. Nur bleiben da einige Fragen offen. Z. B. die, warum dies dem Herren Senator erst heute einfällt. Die Linke ist ja nun doch schon ein paar Jährchen in Berlin in der Regierungsverantwortung. Da war doch genug Zeit Herr Senator Harald Wolf genau diesen Rückkauf einzuleiten. Warum also heute erst nach Bekanntgabe des Ergebnisses des Volksentscheides?
Ist Ihre Äußerung jetzt Wahlkampf pur oder war sie ernst gemeint? Falls ja, wann fangen Sie konkret mit dem Rückkauf an? Bis zu den Wahlen zum Abgeordnetenhaus sind ja noch ein paar Wochen Zeit, die man dafür nutzen könnte.

wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Lesemonat März
wallpaper-1019588
Dieses Pong-Rollenspiel sieht überraschend lustig aus
wallpaper-1019588
Früher war ich Läufer. Das lief im März 2020.
wallpaper-1019588
Liza Marklund – Nobels Testament