Wie ein VPN fürs Handy dein Leben einfacher machen kann

Mit der Entstehung der Smartphones vor ca. 10 Jahren wurde die Benutzung des Internets revolutioniert. Mittlerweile gibt es ca. 2,5 Milliarden Smartphones auf der Welt, man könnte also meinen, dass jeder dritte eins besitzt. Tatsächlich sieht es in der westlichen Welt eher so aus, als ob fast jeder – von Kleinkind bis Oma – ein Smartphone besitzen.

Wie ein VPN fürs Handy dein Leben einfacher machen kann

Dass diese neue Technik so schnell von so vielen Menschen angenommen wurde, hat natürlich seinen Grund. Smartphones erleichtern unser Leben einfach unglaublich. Mit dem Smartphone hat man Musikplayer, Telefon und vieles mehr in einem vereint. Vor allem aber hat man überall, wo man ist, Zugriff aufs Internet.

Das Internet erleichtert unser Leben in vieler Hinsicht. Man kann damit z. B. Apps runterladen die einem beim Meditieren helfen oder bequem per Videochat mit seinen Freunden telefonieren. Um das volle Potenzial auszuschöpfen und unser Leben noch einfacher zu gestalten, empfiehlt sich die Nutzung eines VPN.

Was ein VPN ist und wie es dein Leben erleichtern kann, darum geht es in diesem Artikel.

Was ist ein VPN?

VPN steht für “Virtuelles Privates Netzwerk” und es funktioniert folgendermaßen: Normalerweise verbindest du dich mit dem Internet – via WLAN oder mobilen Daten – und bist dann online. Deine Daten wie IP-Adresse und Land aus dem du zugreifst sind für den Webseitenbetreiber ersichtlich. Zusätzlich ist deine Verbindung mit dem Internet nicht verschlüsselt. Dadurch können Hacker oder dein Internetanbieter sehen, welche Daten du übermittelst.

Benutzt du ein VPN, dann wirst du nicht direkt mit dem Internet verbunden, sondern deine Verbindung wird über einen extra Server geleitet. Dieser kann in einem anderen Land stehen, wodurch du eine andere IP-Adresse bekommst. Gleichzeitig erfolgt die Kommunikation über ein VPN immer verschlüsselt. Somit kann von außen keiner erkennen, welche Daten du übermittelst und sie auch nicht abfangen. Dies bringt einige Vorteile mit sich.

Ein VPN kann dabei sowohl von Iphones, Handys mit Android und allen weiteren Betriebssystemen verwendet werden.

Die Vorteile eines Handy VPN

Wie bereits erwähnt, hilft ein VPN dir dabei, deine Daten zu schützen. Das fängt an bei der Verschleierung deiner eigentlichen IP, bis hin zu der Verschlüsselung deiner Daten. Doch was bedeutet das konkret für dich? Nachfolgend 5 Beispiele, wie ein VPN dein Leben einfacher macht.

  1. Erhöhte Sicherheit online
    Der naheliegendste Punkt ist der Schutz deiner Daten online. Deine Daten sind von deinem Handy bis zum Internetbetreiber wie durch einen Tunnel geschützt. Dies ist der Verschlüsselung des VPN zu verdanken. Dadurch wird es Hackern sehr viel schwerer gemacht, an deine Daten zu kommen. Ein zusätzlicher Punkt ist, dass du bei ungeschützten öffentlichen WLANs nun deinen eigenen Schutz hast.
  2. Schnellere Internetverbindung
    Wenn du dich mit dem Internet verbindest, dann sieht dein Internetanbieter, welche Webseiten du besuchst. Manche Internetanbieter regeln dabei, für welche Zwecke den Nutzern viel Bandbreite zur Verfügung stehen soll und wofür weniger. So kann es sein, dass für “Videos gucken” weniger Bandbreite bereitgestellt wird, als für “Arbeiten”. Dadurch laden deine Videos langsamer, da die Verbindung gedrosselt ist.

    Benutzt du ein VPN, dann ist dein Datenverkehr verschlüsselt. Dein Internetanbieter sieht also nicht mehr, welche Seiten du besuchst und du kannst die volle Bandbreite ausnutzen und hast schnelles Netz.

  3. Zugriff auf Inhalte weltweit
    Manche Inhalte sind durch einen sogenannten Geoblock geschützt. Dieser stellt sicher, dass bestimmte Inhalte nur aus gewissen Ländern aufgerufen werden können. Dies ist beispielsweise der Grund, weshalb Streaming Dienste wie Hulu nur aus Amerika angeguckt werden können.

    Durch ein VPN verbindest du dich automatisch immer erst über einen weiteren Server mit dem Internet. Steht dieser Server in Amerika, dann sieht es für die Webseite so aus, als kommst du auch aus Amerika. Du umgehst so also den Geoblock und kannst die gewünschten Inhalte angucken. Das funktioniert für jedes Land, in welchem der VPN Anbieter einen Server hat.

  4. Geld beim Onlineshopping sparen
    Gerade bei Flugbuchungen kannst du mit einem VPN bares Geld sparen. Flugsuchmaschinen benutzen oft Cookies und speichern deine IP-Adresse, um deine Aktivitäten auf ihrer Webseite nachzuverfolgen. Besuchst du die Seite dann mehrmals, so erhöhen sie möglicherweise die Preise, weil ein Algorithmus bemerkt, dass du sehr interessiert bist, diesen Flug zu kaufen.

    Mit einem VPN kannst du dich davor schützen. Durch die geänderte IP-Adresse bist du nicht mehr zuzuordnen und bekommst so keine künstlich überteuerten Preise.

  5. Deine Privatsphäre ist geschützt
    Aufgrund der Verschlüsselung und der veränderten IP-Adresse kann dein Nutzerverhalten nicht mehr dir persönlich zugeordnet werden. Somit können weder dein Internetanbieter noch staatliche Behörden deine abgerufenen Webseiten speichern. Deine Aktivitäten im Netz können also nicht mehr auf dich zurückverfolgt werden, was deine Privatsphäre verbessert.

Ein VPN bringt viel Komfort

Egal ob du iPhone oder Android Nutzer bist, wahrscheinlich hältst du dich einen Großteil deiner Handyzeit im Internet auf. Dabei werden jedes Mal eine Menge an Daten übertragen. Ob diese Daten allerdings immer vor Zugriffen von außen geschützt sind, daran ist zu zweifeln.

Mit einem VPN kannst du auf Nummer sicher gehen und deinen Schutz in die eigenen Hände nehmen. Außerdem schaffst du dir gleichzeitig mehr Privatsphäre, eine sicherere Internetverbindung und günstigere Preise beim Online Shopping.

Wenn dir diese Dinge wichtig sind, dann solltest du ein VPN in Betracht ziehen. VPNs gibt es dabei sowohl für Android als auch für iPhone Nutzer im App Store.

Viel Spaß beim schnellen und sicheren Surfen.

Das könnte dich auch interessieren

  • Drucken vom Handy: Welches sind die besten Drucker-Apps zum mobilen Drucken?Drucken vom Handy: Welches sind die besten… Der Siegeszug des Smartphones ist unaufhaltsam - nennt doch heutzutage…
  • Rocket VPN – Free Proxy ShieldRocket VPN – Free Proxy Shield Wir leben zwar nicht in einem Land mit Zensur, aber…
  • Wie Fortnite und PUBG die mobile Gaming-Technologie vorantreibenWie Fortnite und PUBG die mobile Gaming-Technologie… Videospiele sind größer denn je. Die große Anzahl an verschiedenen…
  • Gräbt Apple nach atmosphärischen Störungen sein eigenes Grab?Gräbt Apple nach atmosphärischen Störungen sein… Apple scheint zumindest im öffentlichen Bild seit einiger Zeit in…
  • HYDROGEN ONE – vernichtende erste Kritiken aber doch Potential?HYDROGEN ONE – vernichtende erste Kritiken… Das RED Hydrogen One wurde lange sehnsüchtig erwartet, der Release…
  • Die ersten mobile Spielautomaten der WeltDie ersten mobile Spielautomaten der Welt Slots wurden erstmals 1994 online angeboten. Als die Leute später…

wallpaper-1019588
Durch den Pott mit Martin Donat – Ein Interview auf zwei Rädern
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Java 8 Quickie: Alle Zeitzonen mit getAvailableZoneIds mit Java ermitteln
wallpaper-1019588
Adventskalender Schweizer Familienblogs: Schöne Weihnachtskarten selbst gemacht
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 088: Paul ‘Trouble’ Anderson Special
wallpaper-1019588
Margot: Durchaus ernstzunehmen