Wie DU deine Ängste auflöst!

photo credit: Skley via photopin cc

EINE MAUER IST DER EINZIGE ORT UM EINE TÜR ZU FINDEN.  Doch wir scheuen die Mauern und wollen sie nicht sehen, bis wir uns stoßen. Wie dick die Mauer ist, dass entscheidest DU.

Im letzten Beitrag ging es um deine Angst und wieso DU dich dieser wieder stellen solltest. DU kannst ihn hier nochmals lesen [KLICK]. In dem Beitrag habe ich auch aufgezeigt, dass DU hinderliche Überzeugungen, Glaubenssätze auflösen solltest. In diesem, heutigen Beitrag zeige ich dir ein paar Möglichkeiten, wie DU das schaffen kannst.

ANGST.FURCHT.ZWEIFEL.UNENTSCHLOSENHEIT.OHNMACHT.ANGST.

Nichts ist gekommen um zu bleiben! Nicht einmal deine Angst. Nichts kann kontrolliert werden. 

Wisse, dass nichts für immer ist. Click To TweetPowered By CoSchedule

Wenn DU aber erst einmal den Versuch unternimmst, deine ängstlichen Gedanken zu verändern, wirst du schnell den Mut finden, jede Situation anzuerkennen und Frieden mit DIR zu finden. Dann kannst DU jede Situation ändern, wandeln und in ein für dich positives Licht rücken.

Und wenn der Sturm erst einmal vorüber ist, wirst du dich nicht erinnern, wie du es hindurch geschafft hast, wie du es geschafft hast zu überleben. Du wirst dir tatsächlich nicht einmal sicher sein, dass der Sturm vorbei ist. Aber eins ist sicher, wenn du aus dem Sturm wieder auftauchst, wirst du nicht dieselbe Person sein wie davor. Das ist es, was den Sturm ausmacht.“– Haruki Murakami

Überall wird mit Konzepten, Methoden oder spirituellen Lehren geworben – leicht, ohne Angst, völlig mühelos alle deine Probleme loszuwerden. Selbst in der Kirche kannst DU dich jeden Sonntag von deinen Schulden freikaufen und mit einer Opferbeigabe deine Verantwortung in die Hände des Vertreters Gottes auf Erden legen. Alles ganz easy und mit einem Lächeln im Gesicht.

Meine persönliche Erfahrung ist eine andere, und das ist auch gut so. Der Spaß kommt mit dem Prozess. Natürlich möchte ich auch eine schnellere Lösung und bin ungeduldig oder wütend, wenn etwas wieder länger dauert. Später aber bin ich dann dennoch dankbar, dankbar und Stolz den Mut gehabt zu haben, diesen Weg gegangen zu sein. Auch wenn es dabei gilt, Steine wegzuräumen, Dunkelheiten zu durchqueren, aber dann die Freude zu spüren, wenn sich etwas lichtet und ein kleines Stück mehr und mehr wegbröckelt. Das Gefühl mehr und mehr zu dir selbst gefunden zu haben – wieder und immer wieder! Das ist das Spielfeld, das Spielfeld der Erfahrung und Erkenntnis, sich selbst dabei mehr und mehr kennen und lieben zu lernen.

Bei der Schnell-Lösung, sollte es funktionieren, hast DU diese Erfahrung nicht. Meiner Meinung nach, ist das der wesentlichste SINN deines Lebens. DICH ZU ERFAHREN, in der Dunkelheit, wie auch im Licht.

Die Welle der Veränderung lässt sich nicht aufhalten. Man kann sich von ihr überrollen lassen oder auf ihr surfen. Maria & Stephan Craemer

Irgendwann bist DU diese Fülle deiner Erfahrung. In der Fülle kommt der Impuls zum loslassen und in der Leere kommt der Impuls zum Neubeginn. Erst in der LEERE kannst DU wahre Fülle erfahren. Wir sind unsere eigene Fülle, wir selbst sind die Antwort auf unsere Fragen.

DER ERSTE SCHRITT – SEI VORURTEILSFREI 

Befreie dich selbst von Bewertung und Vergleich. Wenn du das Bedürfnis gehen lässt, irgendwen zu vergleichen und zu bewerten, wirst du merken, wie es zu einem Paradigmenwechsel in deinen Gedankenstrukturen kommt.

All die Urteile und Vergleiche verstopfen deine Gedanken, sie führen dich von dir weg.

Auf dem Standpunkt eines Opfers, findest DU immer einen Schuldigen, gibst deine Verantwortung und somit Macht ab, erlangst dabei aber nie Erlösung. Auf dem Standpunkt eines machtvollen Schöpfers, lebst DU nicht in Schuld sondern in Verantwortlichkeit. DU erlöst dich somit SELBST und ermächtigst dich.

Der Schlüssel liegt in deiner Bereitschaft, das Spiel zu spielen, die Vollkommenheit anzunehmen – auch wenn DU sie (noch) nicht sehen kannst.

Wenn DU also davon ablässt, wirst du ein andauerndes Gefühl des Friedens in dir wahrnehmen können. Und die Notwendigkeit, woanders nach Bestätigung zu suchen wird verschwunden sein.

DER ZWEITE SCHRITT – DIE GEFÜHLE FÜHLEN 

DIE MAUER, DIE DU INNERLICH ERRICHTET HAST, ist echt gut geworden. Keine Emotionen mehr in mir. Das Leben macht einfach keinen Spaß. 

Vielleicht kennst DU das auch von DIR? Nun, dann wird es Zeit dich dem Prozess hinzugeben. Die Hingabe ans Leben, die Hingabe an dich Selbst bedeutet, sich seinen Gefühlen zu stellen.

Wenn DU DICH in den Prozessen begibst, dich deinen Ängsten zu stellen. Dir deine Geschichte nochmals anzuschauen, dann werden die damit verbundenen Gefühle wieder in dir aufsteigen. Und das ist gut so! Sogar notwendig. Denn nur das, was DU fühlst, kannst DU auch heilen. Erst wenn DU dir gestattest, Zugang zu deinem Schmerz zu finden, kann deine Heilung beginnen. Es ist erstaunlich, wie schnell wir Frieden, Freude und Dankbarkeit finden können, wenn wir uns erst einmal erlauben, durch die verschiedenen Schichten der Gefühle hinabzusteigen und unseren authentischen Schmerz zu spüren.

Es sind Muster die DU schon lange nicht mehr bei dir tragen musst. Diese Muster in dir kannst DU erst loslassen, wenn DU genau und klar hinsiehst und hinfühlst. Ansonsten zeigen diese sich immer heftiger in deinen denken, fühlen und handeln. Bist DU irgendwann so die Schnauze voll hast und dich das Leben dazu zwingt, hinzuschauen. Ich sage hier nur kurz mal den Begriff “Burnout”. 

DU bist nicht deine GeschichteClick To TweetPowered By CoSchedule

Ein Hinweis aus eigener Erfahrung: Wer Schwierigkeiten hat, in Kontakt mit seinen Gefühlen zu kommen, der lässt es erstmal so zu. Bewerte dich nicht dafür oder glaube es war oder ist nicht gut genug. DU wirst auch hier geführt und alles ist so richtig, sonst wäre es anders. DU bist noch nicht bereit für diese Gefühlsqualität, aber glaube mir, auch das wird kommen. Vielleicht ist es unsere größte ANGST, die Angst vor diesen tiefen, intensiven Gefühlen. Ich z.B habe Angst vor den intensiven Gefühlen der Liebe, der Erfüllung und Extase. Ich habe mein Herz so verschlossen, dass ich auch noch lernen darf, mich dieser Angst zu stellen. Ich freue mich schon drauf!

DIE WAHRHEIT IST DOCH: DU hast die Fähigkeit, alles zu wissen, alles Wirklichkeit werden zu lassen. DU besitzt auch die Fähigkeit, auf immer in DEINEM KÖRPER gesund und “ewig” zu leben, wenn DU es wünschst – aber dein verfälschtes SELBSTBILD, dein MISTER EGO sagt zu alledem BULLSHIT, niemals, du spinnst, das glaub ich DIR nicht usw. Und so lang DU das glaubst, behälst DU RECHT!

 “Sobald Du merkst, dass Du Dich im Kreis drehst,
ist es an der Zeit, aus der Reihe zu tanzen.” unbekannt

RISKIERE & GEWINNE

DEIN MATTHIAS

P.S.:  DU hast Lust auf eine tägliche Brise an Inspirationen für den Weg in EIN LEBEN IN NEUEN MÖGLICHKEITEN gehen zu können? Das hier könnte dein Weg sein.

P.S.S.: Bei Fragen oder weiteren Anregungen kannst du mich natürlich jederzeit via E-Mail kontaktieren

P.S.S.S: Wenn du mir helfen willst? Schau mal hier >>

photo credit: Skley via photopincc


wallpaper-1019588
Overwatch 2 Mythische Skins nur mittels Battle Pass verfügbar und nicht im Shop zu kaufen
wallpaper-1019588
theHunter: Call of the Wild Update mit neuen Waffen und weiteren Verbesserungen
wallpaper-1019588
A Plague Tale: Requiem neuer Story Trailer zum düsteren Abenteuer veröffentlicht
wallpaper-1019588
FromSoftware Stellenausschreibung deutet auf ein neues Armored Core Projekt