Wie das iPhone SE aussehen könnte

Noch wenige Tage bis zur nächsten Apple Keynote, wenn es nach der Gerüchteküche geht. Am 21. März soll Apple wieder ein Event abhalten und dabei ein neues 4-Zoll iPhone namens iPhone SE vorstellen. Bisher gibt es zu diesem mutmaßlichen iPhone 5s-Klon mehr Spekulationen als wirkliche Leaks von Bauteilen, doch die Kollegen von MacRumors haben aus den dürftigen Informationen einige interessante Renderings veröffentlicht, die aus der Feder von Tomas Moyano stammen.

Zunächst hieß es, das Gerät würde iPhone 5SE genannt, doch aktuell hat man sich auf iPhone SE verständigt. Der Name rührt daher, dass das iPhone 5s als Vorbild für das Design genutzt werden könnte, während auch Komponenten von iPhone 6 und 6s enthalten sein sollen.

Moyano sollte die abgerundete Front des iPhone 6s mit dem eher quadratischen Design des iPhone 5S verbinden und dabei alle Gerüchte einbeziehen. Herausgekommen ist dabei ein durchaus ansehnliches iPhone SE:

iphonese-thumb2

iphonese8-thumb iphonese5-thumb

Wie auf den Renderings zu sehen ist, dürfte das iPhone SE die herausstehende 12-Megapixel Kamera des iPhone 6s übernehmen, wobei der Power-Button an der Oberseite und der pillenförmige Kamerablitz wiederum vom iPhone 5s stammen dürften. An interner Technik dürfte der Apple A9 vom iPhone 6s integriert sein und ein NFC-Chip für Apple Pay. Die Farben sollen an die des iPhone 6s angelegt sein: Silber, Gold, Rosé Gold, Spacegrau. Bei dem Preis soll sich das iPhone SE zwischen 400 und 500 Dollar bewegen.


wallpaper-1019588
Studium Ziele – Was ist ein Studentenkredit?
wallpaper-1019588
Schalenstuhl Test & Vergleich (12/2021): Die 5 besten Schalenstühle
wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen