Wie Cinderella ihren Schuh fand!

Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand! Wie Cinderella ihren Schuh fand!
Seitdem ich laufen kann trage ich Ballerinas, die Vorliebe meiner Mutter zu flachem Schuhwerk  wurde irgendwann zur Schwäche meines Geldbeutels.
Ich besitze sie inzwischen in allen erdenklichen Farben, Formen und Mustern, war mir bei jedem Kauf stets sicher, dass es nicht der letzte war. Bis zu diesem bestimmten Tag an dem ich nichts ahnend bei Secondella, meinem Hamburger Lieblings-Luxus-Secondhand-Laden, hinein schneite. Denn mit Schnee bis zu den Knöcheln, schien ich vorm Ballerina-Kauf sicher zu sein. Bis ich SIE sah. Bei bestem Licht strahlte mich ihr Rosé-farbendes Leder an, die ungetragenen Ledersohlen flüsterten mir die schönsten Wege zu und die Größe schrie nach meinem Fuss. Ballerinas von Chloé. Ich vergaß alles um mich herum, vergaß den Winter, meinen heimischen Schuhschrank, meinen Kontostand, meine Schwelle jeglicher Zurückhaltung und bezahlte sofort. Zum ersten Mal seitdem ich laufen kann, bin ich mir sicher im Sommer nie wieder ein anderes Paar tragen zu wollen. Für immer durch die Welt zu tanzen. Bis das der Schuster uns scheidet.

Ballerinas von Chloé über Secondella, Jeans von Acne, Seidenbluse von h&m Trend, Uhr von Daniel Wellington, Clutch von American Apperal, Nagellack auf den Fingern Chanel 167 Ballerina und auf den Füssen 541 Tentation

wallpaper-1019588
Wie brüht man den perfekten Kaffee?
wallpaper-1019588
Review zu Kleine Schätze (Short Story Collection)
wallpaper-1019588
Laufen mit DJI Osmo Pocket – Handheld Gimbal im Test
wallpaper-1019588
Cells at Work: Visual und Trailer zum Film veröffentlicht