Widerstand gegen staatlich verordneten Kontrollgewinn

Der Ramsauer ist echt eine fiese Spaßbremse! Plant der Minister, dessen Aufgabe es ist, den Verkehr zu regeln, doch glatt ein Gesetz, das uns die winterliche Gaudi auf den Straßen so richtig vermiesen soll! Er versteht vermutlich die Tragweite seines Tuns nicht so recht, deshalb erkläre ich es einfach mal: Wir VierradpilotInnen sitzen gut isoliert in unseren Blechbüchsen, die immer größer, höher und schneller werden und so kaum noch Kontaktaufnahme mit anderen VerkehrsteilnehmerInnen zulassen. Die Folge? Wir vereinsamen. Erkennbar ganz klar am Rückgang der Geburtenrate.

Ganz ehrlich, amüsant ist Autofahren schon lang nicht mehr – außer im Winter, wenn´s schneit. Ingenieure bemühen sich zwar sehr, uns das Lachen mit- und übereinander endgültig abzugewöhnen, aber noch ist es ihnen nicht ganz gelungen. Noch fahren genug Kisten herum, die kein ESP/ASR/4×4/ABS/Differenziale (oder was auch immer nützlich sein soll) in sich tragen. Und damit gibt es sie noch, diese Szenen, die man Slapstick nennen könnte, wenn es diese Form von Humor heute noch gäbe. Und wenn alte Fünfer und Siebener mit Heckantrieb ihre piroettesken Tänze vor einem aufführen, weiß man: Winterreifenzeit! Also… An sich. Im Grunde. Eigentlich. Vernünftigerweise.

Den Spaß, gern kombinert mit innerfahrzeuglichen Wetten im Sinne von „Schlägt er vorn rechts oder hinten links in die Leitplanke ein?“ und „Nimmt er erst Kontakt auf zu dem Golf neben oder gleich zu dem LKW vor sich?“ will uns der verkehrte Politiker Ramsauer bereits in Kürze nicht nur nehmen, sondern gleich verbieten. Das seifige „Bei Kraftfahrzeugen ist die Ausrüstung an die Wetterverhältnisse anzupassen“ im Gesetz, in dem auch noch lediglich von „geeigneter Bereifung“ die Rede ist, soll weichen und künftig Winterreifen anordnen. Schade.

Da bleibt nur sommerbereifter und möglichst auch noch ziemlich abgefahrener Widerstand! Der Rechtsverdreher des Vertrauens hat auch schon das passende Argument auf Lager: „Lex dubia non obligat.*“ Also, liebe Sparfüchse, Ignoranten und verhinderte Walter Röhrls: Winterpneus braucht kein Mensch! Es kommt schließlich auf die Fahrkunst und nicht auf die Reifenwahl an. Walzer, meine Herren!
 

*“Ein zweifelhaftes Gesetz bindet nicht.“


wallpaper-1019588
Was du beim Kauf eines Gaming-PCs beachten solltest
wallpaper-1019588
Abstrakte & realistische Kunst im Westend bei Claudia Botz in München
wallpaper-1019588
Fußball-EM: Letzte Chance Portugal
wallpaper-1019588
Thanksgiving Mandala