Wichtiger Patch für Windows Defender

Wichtiger Patch für Windows DefenderMicrosofts Anti-Viren-Lösung Windows Defender hat bei vielen Nutzern nur noch einen Bruchteil der vorhandenen Dateien gescannt. Bei den Funktionen „Schnellüberprüfung“ und „Vollständige Überprüfung“ endete der Scan bei diesen Nutzern schon nach zehn Dateien. Angeblich soll die „Benutzerdefinierte Überprüfung“ von der Einschränkung nicht betroffen gewesen sein.

Update beseitigt das Problem

Inzwischen hat Microsoft das Problem mit dem Security Intelligence Update for Windows Defender Antivirus – KB2267602 Version 1.301.1684.0 gefixt und Windows Defender soll danach wieder wie gewohnt durchlaufen. Die aktualisierten Definitionsdateien sollen sich dabei automatisch installieren.

Dieses Scan-Problem ist Folge eines Bugs, den sich Microsoft mit dem Patchen eines anderen Bugs (KB4052623) ins System geholt hat. Nach mehreren Berichten waren davon auch das Offline-Scan-Feature und die Microsoft Security Essentials (MSE) unter Windows 7 betroffen. Unter Windows 7 beseitigt das MSE-Update 1.301.1645.0 das Problem.


wallpaper-1019588
Skitour: Grenzgang am Kammerlinghorn
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Armut und strenge Armut
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Ich wunsche dir gesundheit gluck erfolg englisch
wallpaper-1019588
Perfekt abgestimmt
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag 80 geburtstag
wallpaper-1019588
Gluckwunsche geburtstag wellness