Whoever said money doesn’t buy happiness doesn’t know where to shop

Whoever said money doesn’t buy happiness doesn’t know where to shop

-Blair Waldorf

Auch wenn ich nicht daran glaube, dass es Blair Waldorf auch nur in Betracht ziehen würde bei einem Kaufhaus wie Primark einzukaufen, finde ich den heutigen Titel sehr passend. Nichts macht mich glücklicher als ein neues Kleidungsstück im Schrank. Das ist eine typischen Mädchenkrankheit, nicht wahr?
Der Herbst und somit die Winter-Kollectionen sind im Anmarsch, die Supermärkte (und da bin ich mir sicher) polieren schon die ersten Schoko-Weihnachtsmänner und ich schmachte meinen geliebten Parka an. Ganz ehrlich, erwarten kann ich es nicht mehr. Da ich in einem Monat Sturmfrei auf Ewig habe, fließt mein Geld natürlich in die Wohnung, aber ein paar Euro lassen sich da sicher noch finden ;D
Whoever said money doesn’t buy happiness doesn’t know where to shop
Heute möchte ich euch meine allerallerallerlieblingsshop's zeigen.
Eine Möglichkeit, Geld auszugeben, ist das Online bestellen, bei diversen Onlineshops. Ich mag ganz gerne Zalando, da bin ich aber sicher nicht die einzige. Pluspunkt hier ist der kostenlose Versand. Man bestellt und was nicht gefällt wird einfach und kostenlos zurück gesendet. Wie dieses (siehe oben) Kleid, dass mich vor meiner Berlinreise erreichte :'(
Mein allerallerallerliebster Lieblings-Online-Shop ist ASOS. Für das Onlinemagazin stand sogar schon Rita Ora Model.
Whoever said money doesn’t buy happiness doesn’t know where to shop
Auf den ersten Blick entdeckt ihr vielleicht nur teure Kleidung bzw. Markenkleidung. Aber wenn ihr erstmal den 'Niedrig bis Hoch' Knopf gefunden habt, könnt ihr schon Kleider 10€ aufwärts erstehen, die mit der Qualität der Markenkleidung Schritt halten kann.
"Die Markenklamotten werden von den selben chinesischen Kindern hergestellt"
Der Herbst wird lässig androgyn, sagt Asos. ....ich hoffe nicht. Aber es ist Sommerschlussverkauf, bis zu -50%!
Außerdem gibt es da ja auch noch
In Love With Fashion, Topshop & Pull &Bear
Offline gibt es in Berlin das ganz beliebte PRIMARK, welches in Steglitz eröffnet hat und auch bald am Alex zu finden ist!
Whoever said money doesn’t buy happiness doesn’t know where to shop
Ihr könnt es am Walther-Schreiber-Platz 1 in Steglitz finden.
Mit der U Bahn: U9 (Walther-Schreiber-Platz)
und S Bahn: S1 (Feuerbachstraße)
Allerdings ist billig noch kein Ausdruck für die Qualität der Kleidung. Auch wenn ich für ein Paar roter Schuhe nur 4€ gezahlt habe, erwarte ich doch, dass mir die Sohle nicht bereits am dritten Tag aus dem Schuh springt. Die Strumpfhosen (in allen möglichen Farben) kann ich jedoch nur empfehlen. Sie sind nicht all zu teuer (bei H&M würden die pro Stück 10€ oder so kosten) und schön fest. Normalerweise sind Strumpfhosen bei mir ein wegwerf-produkt aber ich befürchte, diese hier halten noch ein paar mal tragen aus. :D
Jetzt seid ihr dran! Was sind eure Lieblingsshops? Wollt ihr sie mir verraten?
Whoever said money doesn’t buy happiness doesn’t know where to shopmein Freund Markus bei MadeInBerlin

wallpaper-1019588
#1245 [Review] Manga ~ Blood Hound Special
wallpaper-1019588
The Witcher: Project Sirius – Ein neues Abenteuer im Universum von Geralt?
wallpaper-1019588
The Division 2: Reign of Fire erscheint am 7. Februar
wallpaper-1019588
The Crew 3 soll heute enthüllt werden