White Chocolate Pumpkin Brownies

White Chocolate Pumpkin Brownies
Gestern war bei uns in Österreich der womanday, der zwei Mal im Jahr stattfindet. Für alle, die nicht wissen was denn der womanday ist: man kann ihn mit der Glamour Week, die es in Deutschland gibt vergleichen, allerdings nur an einem Tag. Ausgewählte Partnershops in Kooperation mit der österreichischen Frauenzeitschrift Woman, bieten an diesem Tag 20% auf alles. Man kann sich vorstellen, was sich in diesen Shops abgespielt hat - allen voran in Schuhgeschäften. Dort gab es regelrecht eine Schuhschlacht und räusper auch ich habe zugeschlagen. Ich konnte zu schwarzen schlichten Stiefel einfach nicht vorbei gehen. Ansonsten muss ich aber stolz sagen, dass ich bis auf ein Armband bei Hallhuber, mit dem ich schon ewig lang geliebäugelt habe, sehr brav war. Ich muss ja im Hinterkopf behalten, dass es Ende Dezember in New York richtige Shopping-Exzesse geben wird und da muss wohl jetzt schon ein wenig gespart werden damit das Loch in meiner Geldbörse nicht ganz so groß wird.
Neben dem Shopping-Gequatsche habe ich natürlich auch etwas Süßes für euch: White Chocolate Pumpkin Brownies.Der Kürbis bleibt noch so lange wie möglich in meiner Küche erhalten.
White Chocolate Pumpkin Brownies
White Chocolate Pumpkin Brownies

Zutaten für 3 Förmchen:
80 g weiße Schokolade oder Kuvertüre 50 g Butter 1 TL Sauerrahm 1 Ei 25 g brauner Zucker Prise Salz 110 g Mehl 1 TL Backpulver 1 TL Zimt 100 g Kürbisraspel Zubereitung:
Weiße Schokolade zerkleinern und mit der Butter ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze schmelzen. Dabei immer wieder umrühren. Sauerrahm unterrühren und die Schokoladenmasse abkühlen lassen. 
Eier mit Zucker und Salz mindestens 5 Minuten schaumig schlagen. Die noch flüssige, abgekühlte Schoko­ladenButtermasse nach und nach unterrühren. 
Mehl vermischt mit Backpulver und Zimt zufügen und solange unterrühren bis die trockenen Zutaten "nass" sind. Zuletzt die Kürbisraspel kurz unterrühren.
Den Teig in ausgefettete Förmchen füllen [oder in die ausgefetteten Muffinvertiefungen] und im vorgeheizten Backofen bei 180 ca. 20 Minuten backen.




wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
10 Dinge, die du unbedingt in deinem Zypern-Urlaub erleben solltest
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
JAHRESPOLL: Die Songs des Jahres 2017
wallpaper-1019588
HAL
wallpaper-1019588
Fußball Amerikaner
wallpaper-1019588
Kasseler-Nacken in Rotweinsauce
wallpaper-1019588
Wie wird eine MySQL für einen eigenen User in Spring Boot konfiguriert?