Whisky & Dine: Wie Scotch Single Malt Whisky zu einem ausgedehnten Abendessen passt

Dass Whisky und Essen harmonieren können, ist hinlänglich bekannt und der Eine oder Andere hat sicher auch bereits eigene Erfahrungen gesammelt. Meist werden dabei Klassiker wie Rauchlachs, Seafood oder (schwarze) Schokolade mit Scotch kombiniert. 

Gestern hatte ich die Möglichkeit einen Abend lang, von mir ausgewählte Whiskies mit einem vorgegebenen Menu kombiniert geniessen zu können. An dieser Stelle ein riesiges Kompliment an die Köchin, den Grillchef und herzlichen Dank für den herrlichen Schokoladenkuchen.

Das Whisky & Dine war ein Geburtstagsgeschenk und auf 8 Personen ausgerichtet. 

Folgendes wurde gereicht:

Apéro:Lachsbutter auf Baguette, dazu Girvan (Grain) , 27jährig, 1988 mit 62.6% Vol. aus einem ehemaligen Bourbonfass. 

Vorspeise:Rucola-Risotto mit Crevetten, verfeinert mit einem jungen (7 Jahre, Octave Cask, ex-Bourbon) Glenglassaugh von 2009 mit 52.4% Vol.
Hauptgang:Schweinsfilet mit Springbank Whisky-Pfeffer-Sauce, Kartoffelgratin und Bohnen mit Speck. Dazu wurde derselbe Springbank degustiert, der bereits bei der exquisiten Sauce erfolgreich verwendet wurde. Der 13jährige Springbank aus einem ehemaligen Sherryfass wurde anlässlich des 175 Jahre Jubiläums von Cadenheads ("Aberdeen Shop") und mit 57.0% Vol. abgefüllt. 
KäsedessertFrische Feigen mit Roquefort und Blue 21 (mit Cranberries ummantelter Schimmelkäse), dazu ein 22jähriger Clynelish von 1990 mit 46% Vol. und einem Portwein-Finish.
DessertSchokoladenkuchen kombiniert mit einem Miltonduff, 10jährig von 2006 mit 59.4% Vol. aus einem ehemaligen Sherryfass

Whisky & Dine: Wie Scotch Single Malt Whisky zu einem ausgedehnten Abendessen passt

Die zum Abendessen degustierten Scotch Whiskies v.l.n.r.

Nach einem Espresso wurden noch folgende Scotch Single Malt Whiskies degustiert (nicht auf dem Bild):Tomintoul, 39 Jahre, 45.7%, The Perfect Dram, 1972, 116 Flaschen, ex-Bourbon CaskGlenfarclas, 55.4%, Batch 1 - The Boutique-y Whisky Company, 486 Flaschen, Sherry Cask (50cl)Glenrothes, 19 Jahre, 50.0%, Chieftain's, 1997, PX Finish, 495 Flaschen Ardbeg, 15 Jahre, 43.5%, Chieftain's, 2000, 1'123 FlaschenMein eigenes Fazit ist, dass für alle Teilnehmer dieses Whisky & Dine etwas Neues war. Teilweise war es die Erkenntnis, dass Whisky - trotz der geringen Verwendung von 1-2cl pro Gang - genügend Präsenz hat, um nicht "unterzugehen" oder dass Whisky halt doch nicht einfach Whisky ist. Für mich war dies ein durch und durch gelungener Abend.Mögen viele weitere kommen...

wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen
wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief