WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

Heiße Liebe mal anders!

Na wie klingt das? Verführerisch würde ich sagen.

Und ja das ist es auch.

Mein Lieblingsmensch und ich haben uns dieses Schüsselchen geteilt und jeden süßen Eislöffel genossen.

Ihr wisst ja, sharing is caring!

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

love someone

Cause when you love someone
You open up your heart
When you love someone
You make room
If you love someone
And you’re not afraid to lose ‚em
You’ll probably never love someone like I do
You’ll probably never love someone like I do

Dieses Lied von Lukas Graham geht mir seit Tagen nicht aus dem Kopf und ich höre es auf und ab. Gerade jetzt während ich hier mein Rezept für euch aufschreibe läuft es nebenbei und ja, auch während der Zubereitung hab ich es gehört und leise mitgeträllert.

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

Morgen ist Valentinstag. Ich denke, das geht an Keinem von uns so spurlos vorbei. Auch wenn wir uns an all den anderen Tagen im Jahr genauso lieb haben und wertschätzen, ich mag diesen verknutschten Tag und auch dass man seine Liebsten kleine Freuden bereitet. Sei es mit einem liebevollen Frühstück, ein paar hübschen Frühlingsblumen, einem selbstgezauberten Dessert (wie DIESES Eis) oder einfach mit ein paar lieben Wörtern, die berühren.

Ich mag ja die kleinen Momente im Leben, die alles um mich herum so schön machen. Ein Lächeln am Morgen, eine liebevolle Berührung beim gemeinsamen Frühstück, eine süße Nachricht in der Mittagspause, die Vorfreude auf einen kuschligen Abend Zuhause – mit cremigen Kokosblütenzucker Joghurt Eis und (ganz wichtig) heißen Himbeeren.

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

Dieses Eis gehört nun zu meinen absoluten Lieblingen. Ich hab mich auf den ersten Löffel verliebt – wie in meinen Liebling. Manchmal spürt man einfach, dass es passt. Dieser Eistraum passt – und zwar perfekt in mein eishungriges Mäulchen. Das Rezept erfordert ein paar Zubereitungsschritte mehr, als meine üblichen Eisrezepte – aber keine Sorge, es ist wie immer super einfach. Hingabe und Liebe in der Zubereitung lohnen sich – definitiv. Die Minze braucht hier ein bisschen Zeit, um sein Aroma zu entfalten.

Zum Süßen hab ich mich für Kokosblütenzucker entschieden. Im Moment verfeinere ich meine Desserts am Liebsten damit. Es hat ein herrlich angenehme Karamellnote und ist auch gesünder, als der herkömmliche Haushaltszucker. Probiert es aus – ich bin mir sicher, ihr werdet es auch so lieben wie wir.

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

Hier das Rezept:

Zutaten:

  • 2 Eidotter
  • 80-100 g Kokosblütenzucker
  • 250 ml Milch
  • 250 ml Schlagobers
  • 400 g griechisches Joghurt
  • ½ TL Vanille, gemahlen
  • 1 Bund frische Minze
  • 50 g Zartbitterschokolade, klein gehackt

Zum Servieren:

  • 200 g TK Himbeeren
  • Saft ½ Orange
  • 1 EL Kokosblütenzucker oder Ahornsirup
  • Frische Minze

Zubereitung:

  1. Die Milch, Schlagobers und ca. 30 abgezupfte Minzeblätter in einen Topf geben und erhitzen (einmal ganz kurz kochen lassen). Den Topf vom Herd nehmen und zugedeckt 15-20 Minuten ziehen lassen.
  2. Die Mischung durch ein Sieb in eine Schüssel gießen, dabei die Minzeblätter im Sieb auffangen und behutsam mit einem Löffel ausdrücken, um den vollen Geschmack zu bekommen. Die Minzeblätter weggeben und die Milchmischung wieder zurück in den Topf geben.
  3. In der Schüssel dann die Eidotter mit dem Kokosblütenzucker cremig schlagen (mit dem Handmixer). Nach und nach dann etwas von der Milchmischung zu der aufgeschlagenen Eimasse geben und verrühren. Dann die komplette Eimasse zu der Milchmischung in den Topf geben und bei mittlerer Hitze ca. 3-4 Minuten kochen lassen, dabei immer wieder umrühren.
  4. Die Mischung in eine Schüssel umfüllen, Vanille unterrühren und komplett abkühlen lassen (dabei gelegentlich umrühren).
  5. 10-15 Minzeblätter fein hacken. Wenn die Eismasse abgekühlt ist, das Joghurt und die gehackte Minze mit dem Schneebesen unterrühren.
  6. Die Masse in die Eismaschine geben und 25-30 Minuten cremig gefrieren lassen. In den letzten 5 Minuten die Schokostückchen dazugeben.
  7. Das Eis in eine kühle Form umfüllen und bis zum Servieren tiefkühlen.
  8. Für die Heiße Liebe die Himbeeren mit dem Orangensaft und dem Kokosblütenzucker in einen kleinen Topf geben und erhitzen.
  9. Das Eis mit den heißen Himbeeren und nach Belieben frischen Minzeblättern servieren.

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren WHEN YOU LOVE SOMEONE! Cremiges Kokosblütenzucker-Joghurt-Minze-Eis mit zarten Schokostückchen und heißen Himbeeren

In Zusammenarbeit mit Gmundner Keramik // Werbung


wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Krampuslauf in Mitterbach 2018 – Fotos
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Von besseren Tagen {Wochenende in Bildern}
wallpaper-1019588
Sonntag - Leben
wallpaper-1019588
Tyred Eyes: Vielfalt als Prinzip
wallpaper-1019588
Guest Singer: Geradezu feierlich