When nothing goes right … go left!

weightloss

Die Hochzeit rückt immer näher und ich kam einfach nicht weiter. Als ich mein T-Shirt gesehen habe mit dem Spruch: What’s stopping you! Habe ich mir gedacht: das einzige was mir im Weg steht bin doch ich! Ich bin gestresst und überarbeitet: ja! Aber die Unzufriedenheit mit meiner Figur macht es nicht besser, sondern viel viel schlimmer! Ich sitze zu Hause, versuche mich zu entspannen und im Kopf habe ich nur, dass ich eigentlich Sport machen muss und nicht das Glas Wein trinken. Ja, klar sollte man sich ab und zu was gönnen… Aber wie oft ist ab und zu? Ich könnte jeden Tag ein Glas trinken, um mich zu entspannen… deswegen sollte ich es noch lange nicht tun! Ich könnte auch jedes Wochenende eine große Menge Sushi verputzen weil es schmeckt und auch den ganzen Sonntag im Bett verbringen, weil es der einzige mehr oder weniger freie Tag ist…Aber davon wird es sicher auch nicht besser. Also habe ich eine neue Strategie ;-)

Nach Kalenderwochen neue Challenges… Das hat schon mal funktioniert. Nur leider nicht zu lange… daher neuer Versuch mit kleinen Schritten und damit es nicht zu langweilig wird, geht es unter dem Motto “Keine Ausnahmen” los.

KW11 Stichwort: no exceptions

Was ist eigentlich mein Problem? Mein Problem ist primär, dass ich meine zu wissen wo das Maß der Dinge ist und mir nicht alles verbieten muss um abzunehmen. Heraus kommt, dass ich das Maß vielleicht kenne (vielleicht) aber es fast nie schaffe im Rahmen zu bleiben! Ich ernähre mich zu einem großen Teil gesund und sehe keine Ergebnisse weil ich zu viele Ausnahmen mache… Oder ich sehe Ergebnisse und lasse danach wieder zu viele Ausnahmen zu… Vor lauter Freude. Der allseits bekannte Jojo Effekt. Dann muss es halt wieder erstmal auf die harte Tour sein… Anders funktioniert es bei mir nicht. Ich brauche Regeln und Verbote. So ist das nun mal. Daher steht diese Woche unter dem Motto: no exeptions! Diese Woche gibt es keine Ausnahmen in Sachen Ernährung und Getränke! Keine Schokolade wenn ich gestresst bei der Arbeit bin und auch keinen Wein, wenn ich abends entspannen will. Das geht auch mit Tee! Sport wird diese Woche mindestens 4x getrieben. Das Muskel-Training von Kayla und Ausdauer.

KW12 Stichwort: no excuses

Auch beim Sport lasse ich zu schnell den Alltag walten, wenn ich keine konkreten Termine dafür habe. Ich spreche hier von Zeiten, in denen die Motivation sich nicht gerade auf dem Hoch befindet… Also steht die KW12 unter dem Motto: no execuses und in dieser Woche werden 7 Tage Sport gemacht! Ich gehe jeden Tag joggen und mache 3x in der Woche das Training von Kayla.
Ich will mir beweisen, dass ich das kann. Trotz eines Alltages, der stressig ist… Der wird in Zukunft sicher nicht viel weniger stressig! Irgendwas ist doch immer und eine Ausrede lauert an jeder Ecke! Schluss mit den blöden Ausreden! Wen will ich den verarschen? Am Ende verarsche ich mich nur selbst!

KW13 Stichwort: no sugar

Um bei der Ernährung auf den richtigen Weg zu bleiben und auch mit zu beweisen, dass es auch clean geht, gibt es in KW 13 keinen Zucker. Keinen sichtbaren aber auch keinen versteckten. Lebensmittel, die einen Zuckeranteil haben, werden komplett vom Ernährungsplan gestrichen. Ja, das ist sehr anstrengend und auch nicht einfach, aber es ist absolut möglich. Habe ich schon mal geschafft, schaffe ich wieder. In der Woche wird auch mindestens vier mal Sport gemacht! 3x Kayla und 3x Ausdauer!

Weiteres folgt…


wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Testbericht: So sind deine Brüste perfekt verpackt
wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Steve Gunn: Gern gehört
wallpaper-1019588
Die Heiterkeit: Wiedererkannt
wallpaper-1019588
Nilüfer Yanya: Längst überfällig
wallpaper-1019588
Der „7-Torpsleden“ – auf den Spuren der Waldfinnen, im Grenzgebiet zwischen Schweden und Norwegen – KVARNTORP