WhatsApp demnächst kostenpflichtig

WhatsApp dürfte eigentlich jedem ein Begriff sein der ein Smartphone sein Eigen nennt. Egal ob Android, Windows Phone oder iPhone, WhatsApp hat sich in kürzester Zeit zu einer echten SMS-Alternative entwickelt. Über das mobile Internet könnt Ihr mit Euren Kontakten chatten sowie Bilder und Videos verschicken. Das ganze war bis jetzt kostenlos – naja nicht ganz, wer WhatsApp auf einem Android nutzt und mal in seine Accountinfos schaut, wird festellen  das er einen Free Trial -Account hat. Dieses Trial-Phase ist ein Jahr lang gültig! Ca. 14 Tage vorher bekommt Ihr eine Nachricht das die Trialphase demnächst abläuft. Wollt Ihr weiterhin WhatsApp nutzen werden 0,99 US-Dollar fällig (ca. 78 Cent).

 WhatsApp demnächst kostenpflichtig

Nun werden einige sicher meckern warum denn jetzt die App Geld kosten soll, als Alternative könnte man ja Werbung in die App schalten. Viele seien nicht bereit die Jahregebühr von knapp ´nem  Euro zu zahlen. Ganz ehrlich mal meine Meinung – wer WhatsApp “testen” will hat dazu ein Jahr Zeit, ohne Werbung, ohne Einschränkungen! In diesem einem Jahr sollte man doch merken ob man mit WhatsApp klar kommt und/oder dieses auch regelmäßig nutzt. Ich persönlich nutze WhatsApp täglich mehrmals und daher war der Preis für mich kein Thema. Wie siehts mit Euch aus? Nutzt Ihr WhatsApp und würdet Ihr auch für diesen Dienst zahlen ?


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hohe Veitsch Gipfelkreuz
wallpaper-1019588
Auf Wiedersehen!
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Shuttlecock? Shuttlecock!
wallpaper-1019588
Orangen-Süßkartoffelsuppe – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Die Weihnachtsblogger 2019 – der Nikolaus war da und hat das 6. Türchen geöffnet!
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 49/19