What´s On in Berlin: Staatsgalerie Prenzlauer Berg – Ball der Brennenden

Spannende Bilder von Thomas Gust in der Staatsgalerie Prenzlauer Berg: Ausstellung “Der Ball der Brennenden” noch bis zum 19.12.2013.

Thomas Gust wurde 1972 1972 in Bautzen / Sachsen geboren und lebt und arbeitet in Berlin. Er absolvierte eine Ausbildung zum Schrift– und Grafikmaler an der Fachhochschule  „John-Heartfield“ in Berlin-Wandlitz und studierte anschließend Bühnenbild an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee.

Historische Bezüge

Seine Ausstellung in der Staatsgalerie Prenzlauer Berg zeigt gemäldehafte Fotografien mit Reminiszenzen  an historische Epochen der Landschafts- und Porträtmalerei.

Auch der Titel der Ausstellung knüpft an eine historische Szene an: “Der „Ball der Brennenden“ geht auf eine bizarre Episode aus der Regierungszeit Karl VI. von Frankreich zurück. Während eines Polterabends bei Hof „verkleideten“ sich der König und drei seiner Freunde mittels Pech, Federn und Werg als „wilde Männer“ und ketteten sich aneinander. Einer der erschrockenen Gäste geriet mit einer Fackel an das Gesicht des Königs, die Vierer-Bande geriet in Brand. Nur der Herrscher überlebte, wurde vorerst gerettet, verfiel aber dem Wahnsinn. Am Ende der Tragödie stand ein geteiltes Königreich. Mit dem Bruch eines Schicksals ging ein Riss durchs Land (Auszug Pressetext zur Ausstellung, Robert Miesner)

Reconstruction (c) Thomas Gust

Reconstruction (c) Thomas Gust


wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!