Werner Mantz und Hugo Schmölz: 1920er/30er Jahre in Köln

In den 1920er- und 30er-Jahren entstanden in Köln zahlreiche neue Wohn­siedlungen, viele wurden von nam­haften Archi­tekten wie Wilhelm Riphahn entworfen. Die Foto­grafen Hugo Schmölz und Werner Mantz haben die Ent­wicklung der Siedlungs­architektur vom Ein­familien­haus mit Garten bis hin zur sachlich-modernen Wohn­block­bebauung doku­mentiert. Ihre Bilder werden ab 11. September im Kölner Media­park ausgestellt.

Parallel zu dieser Ausstellung zeigt die die Photo­graphische Sammlung der SK Stiftung Kultur in ihren Räumen im Kölner Mediapark Arbeiten von Margherita Spiluttini („Archiv der Räume“).

Werner Mantz und Hugo Schmölz –
Architekturfotografie der 1920er- und 1930er-Jahre in Köln

Als Architekturfotografen sind Werner Mantz und Hugo Schmölz nicht nur in Fachkreisen ein Begriff. Beide haben in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts beeindruckende Fotografien von Köln und den Bauten in der Stadt geschaffen, die auch heute noch ein prägendes Bild der damaligen Stadtentwicklung darstellen. Dabei kamen sie auch immer wieder mit der damaligen Gemeinnützigen AG für Wohnungsbau, der heutigen GAG Immobilien AG, in Berührung und dokumentierten vor allem in den 1920er- und 1930er-Jahren die Siedlungen der 1913 gegründeten Wohnungsbaugesellschaft. Die GAG übergab der Photographischen Sammlung/SK Stiftung Kultur 2014 ein enormes Konvolut mit Fotografien aus dem Archiv von Hugo Schmölz und Werner Mantz. Parallel zur Ausstellung von Margherita Spiluttini wird nun in Raum 2 ein Teil des Konvoluts von rund 60 bis 100 Fotografien vorgestellt, der die damals hochmodernen Wohnanlagen in Köln vor Augen führt.

Wann und wo

Die Photographische SammlungSK Stiftung Kultur (Raum 2)
Im Mediapark 7
50670 Köln

11. September 2015 bis 31. Januar 2016


wallpaper-1019588
[Manga] Real Account [7]
wallpaper-1019588
Mushoku Tensei: Neuer Trailer zur zweiten Hälfte veröffentlicht
wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht