[Werbung] Buchrezension "Die grüne Lüge" von Kathrin Hartmann + Gel Eyeliner Inventur

Der Beitrag enthält Werbung durch Markennennung.


Das Buch "Die grüne Lüge" von Kathrin Hartmann hat Kati von 50PercentGreen auf Ihrem Blog empfohlen und es hat mich in Ihrer Rezension so stark angesprochen, dass ich es mir auch ausgeliehen und gelesen habe. Im Buchhandel kostet es 15,00 €.


[Werbung] Buchrezension

Produktdaten

Produkttyp: Taschenbuch
Verlag: Blessing
Printed in the Czech Republic
Inhalt: 240 Seiten

FSC Mix Papier

Praxis-Test 

Das Buch ist in sieben Kapitel gegliedert, die ich kurz vorstellen möchte. Im ersten & dritten Kapitel wird die derzeitig zum Beispiel bei Tchibo erhältliche Ozeanmode thematisiert. Die Kleidung aus alten Fischernetzen aus Nylon aus dem Meer wird zur Kleiderproduktion genutzt.
Leider geben diese Kleider, genauso wie Polyesterkleidung, bei jedem Waschgang in der Waschmaschine tausende Mikroplastikpartikel in das Wasser ab, in der Kläranlage kann es nicht herausgefiltert werden und landet über z. B. Fische und Gemüse wieder auf unseren Tellern. Dieses Jahr wurde sogar Mikroplastik in menschlichen Ausscheidungen nachgewiesen.
Auch Kaffeekapseln aus Aluminium werden heftig kritisiert, weil weltweit nur ca. 20 % des Aluminiums recycelt wird und eine ungewisse Menge im Hausmüll landet. Die Aluminiumproduktion ist ja bekanntermaßen eine Umwelt- und Energiekatastrophe.
Im zweiten Kapitel geht es um Erdölkatastrophen und wie sie von den Unternehmen gehändelt wurden. Es ist die erste Veröffentlichung, in der so etwas endlich mal für die Öffentlichkeit nachvollziehbar gemacht wird, was das für ein schmutziges Geschäft ist.
Um angeblich "nachhaltiges" Palmöl geht es im Kapitel vier. Leider gibt es bis heute kein nachhaltiges Palmöl und 50 % der Artikel, die wir im Supermarkt kaufen können, enthalten Palmöl.
Um Greenwashing geht es im fünften Kapitel. Auch dieses Kapitel ist spannend und ich konnte das Buch nur schwer weglegen, weil es mich gefesselt hat. Um Rindfleisch und den übermäßigen Fleischkonsum in Europa geht  es im sechsten Kapitel. Die Massentierhaltung hat einen erheblichen Umwelteinfluss.
Im letzten Abschnitt wird der Braunkohleausstieg von Deutschland prophezeit. Ich frage mich hier aber, ob die alternativen Energien zur Deckung des deutschen Energiebedarfes ausreichen oder ob das nur eine Utopie ist.  

Fazit

Insgesamt hat mich das Buch sehr zum Denken angeregt, besonders was mein Konsumverhalten anbelangt. Meinen Fleischkonsum habe ich schon 2012 stark eingeschränkt. Auch Kleidung kaufe ich kaum welche, da sie unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt wird. Aber auf sämtliche Kosmetika mit Palmöl möchte ich persönlich nicht verzichten.
Was haltet Ihr von den genannten Umweltthemen? Habt Ihr das Buch schon gelesen? 

Gel Eyeliner Inventur


[Werbung] Buchrezension
Derzeit verschaffe ich mir einen Überblick über sämtliche Teile meiner Schminksammlung. Diesmal war meine Gel Eyeliner Inventur 2018 dran.
 
Ich kann 6 Gel Eyeliner zählen. Darunter sind 4 Tiegel Gel Eyeliner und zwei Stift Gel Eyeliner (nicht auf dem Bild, da der Türkise von meiner Schwester benutzt wird und der Pinke ist nicht auffindbar). Ich lege mir selbst kein Gel Eyeliner Kaufverbot auf, da ich kaum welche kaufe und mit meiner Sammlung zufrieden bin.
Liebe Grüße
Nancy :)

wallpaper-1019588
Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel
wallpaper-1019588
Call of Duty Modern Warfare 2 Multiplayer mit KI-Gegnern und KI-Mitspielern – wo sie zu finden sind
wallpaper-1019588
Resident Evil 4 Remake kommt es doch noch auf Xbox One?
wallpaper-1019588
YouTube bald noch mehr Werbeanzeigen bei kostenlosen Nutzern