Wer verbirgt sich eigentlich hinter dem ESELSKIND?

Wer verbirgt sich eigentlich hinter dem ESELSKIND?

Werner im Alter von 15 (!) Jahren


Ihr Lieben,
immer wieder werde ich in Nachrichten und E-Mail gefragt, wer sich hinter dem ESELSKIND verbirgt, deshalb möchte ich aus diese Fragen heute einmal antworten:

Hinter DEM ESELSKIND stecke ursprünglich ich selbst. Ich habe, ohne das weiter auszuführen, eine grauenvolle Kindheit und Jugend erlebt. So wurde ich zum Beispiel in einer Schulklasse auf einem feinen Gymnasium vier Jahre gedemütigt, gequält, gefoltert und missbraucht (Das obige Bild - man glaubt es kaum - zeigt mich im Alter von 15 Jahren !).

In dieser Zeit hatte ich aber einen sehr guten Freund, der ganz schwer an Asthma erkrankt war und leider auch kurze Zeit später starb. Von diesem Freund habe ich alles Gute in meinem Leben gelernt: Die Liebe zur Musik, die Liebe zur Literatur, die Liebe zu der Natur und hier besonders zu den Blumen und vor allem die Liebe zu den Menschen trotz allem, was mir selbst geschah.

Von diesem jungen Menschen, den ich rückblickend als meinen damaligen Schutzengel bezeichne, habe ich vor allem das Wort DENNOCH gelernt.
Eines Abends im Sommer, als es draußen schon ganz dunkel war und windstill, ging er mit mir nach draußen und zündete eine große rote Kerze an. Dann drückte er mir die Kerze in die Hand und sagte:
Vergiss das Dein ganzes Leben nicht: „Die gesamte Finsternis dieser Welt, ja des gesamten Weltalls kann Dein kleines Licht nicht zum Erlöschen bringen!“
Dieses Wort hat sich mir unauslöschlich eingebrannt und ist zu meinem Lebensmotto geworden und gibt mir die Kraft und den Mut, jeden Tag weiter zu machen und heute ist es für mich das Schönste, mir und anderen Menschen Freude zu machen. Und so wurde trotz allem schrecklichen Erleben aus mir ein ganz, ganz fröhlicher Mensch.
Ganz liebe herzliche Grüße
Euer fröhlicher Werner vom Weserstrand

Wer verbirgt sich eigentlich hinter dem ESELSKIND?

Werner im Alter von 62 Jahren