Wer es nicht in den Titten hat, hat es im Haar....

So, heute habe ich das letzte Fructis-Shampoo im Bunde der drei meines Produktestes bei TRND verwendet -  Garnier Fructis Kräftigendes Farbschutz-Shampoo.
Was den Farbschutz angeht, kann ich mir kein Urteil erlauben, da ich mein Haar zuletzt vor ein paar Monaten habe colorieren lassen. Nichtsdestotrotz wollte ich es ausprobieren., da ich vorhabe, sie demnächst wieder färben zu lassen und dann auch wieder ein passendes Shampoo benötige. Aus Erfahrung weiß ich, dass Color-Shampoos schon einen gewissen Schutz für die Farbbrillanz geben. Leider sind solche Shampoos immer regelrechte Silikonbomben  - und so auch dieses :(
Nun gut, ich habe es verwendet. Der Duft ist ziemlich normal, nichts Besonderes. Es lässt sich leicht einshampoonieren, schäumt kräftig, ließ sich allerdings nur schwer wieder aus meinem langen Haar ausspülen. Am Ende hatte ich den Eindruck, dass meine Haare überpflegt waren. Sie verkletteten
nach dem Bürsten immer wieder und wieder, was für noch bestehende Pflegerückstände im Haar bzw. einem Zuviel an Silkonen spricht. Meine Kopfhaut war reizlos und schuppenfrei nach der Anwendung und auch die Haaransätze wirken gepflegt. Lediglich in den Längen und Spitzen gab es die Probleme.
Das Fructis Oil Repair Shampoo, welches ich zuletzt getetestet habe LOOK, enthielt genau die richtige Menge an Pflege für mein Haar. Im Zweifelsfall würde ich dieses auch nach einer Coloration vorziehen, vielleicht sogar vor meinem silikonfreien Standardshampoo.
Wer es nicht in den Titten hat, hat es im Haar....Wer es nicht in den Titten hat, hat es im Haar....
Wie schauts bei euch aus? Sili hui oder Sili pfui?