Wer bin ich?

Was macht unser Leben lebenswert? Für was lebst du? Wer bin ich?
Ich beschreibe mal in einer kurzen po­pu­lis­tischen Anekdote wie ich mein Leben sehe:

Es stehen sich zwei Parteien zum Krieg gegenüber. Ich will mich für keine der beiden entscheiden und stelle mich dazischen mit den Worten: „Hört doch auf mit dem Schwachsinn, das bringt niemanden etwas!“.
Beide Parteien blicken mich an und sagen: „Wer bist du? Jesus?“ und entleeren anschliessend ihre Magazine. Irgendwie überlebe ich das Gemetzel.
Die Menschheit ist mir mittlerweile egal geworden, jedoch das einzelne Individuum noch nicht.
Nun, auf der Suche nach dem inneren Frieden, werde ich gefragt warum ich den humple?
Meine Antwort: „Ich versuchte den richtigen Weg zu gehen. Das ist das Ergebnis“.
Die Person gegenüber schüttelt darauf nur den Kopf: „Selber Schuld. Hast du keine eigenen Probleme? Warum lebst du nicht einfach dein Leben? Du kannst sowieso nichts ändern.“.
Ich bin verwirrt, wütend! Ich bin nur ein kleiner Junge mit Herz und Verstand. Jesus will und wollte ich nie sein! Muss ich mich rechtfertigen, dass ich kein oberflächliches und egoistisches Arschloch bin? Anschneined. Denn das andere tritt mir täglich entgegen.

 

wer bin ich

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInBookmark/FavoritesDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?