Wenn einen wieder Fotobücher ereilen

Hallo meine Lieben!

vor einer Weile flatterte Post in mein digitales Briefkästchen, ob ich nicht Lust hätte einen Shop zu testen. Ich erhalte einen Gutschein und kann mich im Gegensatz austoben.
Poster-Union  hat mich nun also eingeladen, den Shop zu testen und mir was auszusuchen. Nun hab ich aktuell kein Interesse an einer Leinwand oder gar Acrylglas. Die Wohnung ist bunt, es hängen Bilder an der Wand, nur zum einfachen testen muss ich da kein Geld investieren.

Wer ein Gerät von Apple hat wird auch sicher in den Fotogeschenken fündig! Cases für ein Iphone kann man dort drucken lassen und bekommt diese denn bequem nach Hause geliefert. Schade aber auch, dass mein Handy nicht dabei ist (S3 ist vorrätig, S3 Mini nicht … Doof gelaufen.).

Man nehme dann also, frisch aus dem Urlaub getrudelt, ein Fotobuch!

Bestellt habe ich nun 2 Fotobücher … ein Fotobuch für 50€ (Premium Leder, 36 Seiten) und eines für 25€ (Premium Leinen, 24 Seiten). Damit ich noch ein wenig besser testen kann, verwendete ich für das eine Fotobuch einfache Fotos aus meiner kleinen 10MP 50€ Kamera (was man eben im Urlaub dabei hat) und Fotos von meiner großen EOS 60D.
Ich muss auch sagen, ich bin von Fach! Ich habe eine gute Bildung genossen und viel in Druckvorstufe und anderen Seminaren gelernt und bin auch aktuell als Grafikerin tätig und im Printbereich aktiv. Daher … es ist ein Mängeln auf einem hohen Niveau! Andererseits würde ich sonst aber auch keine authentische Rezension abgeben.

Fazit: 2 verschiedene Typen an Fotobüchern, 2 verschiedene Kameras, die dann eben 2 verschiedene Typen an Bildern bringen.

Hier nun die Ergebnisse:

Pro Contra

Software - einfach und intuitiv bedienbar
- Arbeit lokal auf dem Rechner statt online im Browser
- Anzeige wie gut die Bildqualität ist (sehr gut, gut, …) - mir fehlen einige Funktionen (Bildausschnitt drehen – so geht nur das komplette Bild zu drehen)
- sehr lange Ladezeiten der Dateien (ist dieses PC abhängig?)

Bestellvorgang - sehr schnelle Übertragung der Daten
- einfacher Bestellprozess
- ausreichend viele Mails zum Status der Bestellung
- einheitliche und deutliche Preise, man weiß auf jeden Fall für welchen Preis man was bekommt - umständlicher Weg zu bezahlen (Link zum bezahlen folgt Stunden später per Mail)
- viele Mails einfach unnötig, ein Fotobuch bringt mir 4 Mails (ohne Angabe von Dauer oder einem möglichen Liefertermin des Produkts)

Lieferung - gute Lieferung via DHL
- schnelle Lieferung (ich erwartete die Bücher noch gar nicht, da waren sie schon da) - eine Nachverfolgung des Status vom Produkt wäre hilfreich
z.B. in der Produktion
/Fertigstellung/Lieferung

Fotobuch  - Text auf dem Leinen Fotobuch möglich
- festes Fotopapier, es scheint nichts durch - leider kein Text auf dem Umschlag möglich (Leder)
- in der Software konnten nachträglich keine Seiten mehr im Gestaltungsprozess hinzugefügt werden (Leinen)

gelieferten Bücher - durch das vorgefalzte knicken die Seiten nicht ein, wäre aber gerne darauf aufmerksam gemacht worden
- glänzendes Fotopapier was sich an sich sehr gut macht -  auf dem Leinenbuch ist kein Text vorhanden, obwohl er angelegt wurde
- auf der letzten Seite ist IM Bild ein Barcode … Wurde nicht in der software angezeigt
- viele der Bilder sind zu dunkel, Farben weichen ab
- verpixelte Bilder trotz der Anzeige “sehr gut”

Nun folgen noch ein paar Bilder der 2 Bücher.

Bindung vom Lederbuch... eine unschöne Kante.

Bindung vom Lederbuch… eine unschöne Kante.

Bei einigen Fotos ist die Farbe in Ordnung. (eine kleine Knipse für das Ausgangsmaterial...)

Bei einigen Fotos ist die Farbe in Ordnung. (eine kleine Knipse für das Ausgangsmaterial…)

Pixelchaos... :(

Pixelchaos… :(

Beim Elefanten und dem Tiger entdeckt man doch, wie dunkel die Bilder sind ... der Wahnsinn.

Beim Elefanten und dem Tiger entdeckt man doch, wie dunkel die Bilder sind … der Wahnsinn. Seht ihr den Barcode? Schade … das bei beiden Büchern. :(

Ein Vergleichsbild ... Druck vs. Original.

Ein Vergleichsbild … Druck vs. Original.

_MG_3583_web

zum Vergleich: Druck vs. Original

zum Vergleich: Druck vs. Original

einmal zum erkennen ... die schon vorgefalzten Seiten, optisch nicht ganz so optimal

einmal zum erkennen … die schon vorgefalzten Seiten, optisch nicht ganz so optimal

oben das Leinenbuch, man sieht ... KEIN

oben das Leinenbuch, man sieht … KEIN “Titel”

So … ich denke, am Ende muss jeder sich eine eigene Meinung bilden und am Ende sucht sich auch jeder selbst aus wo er seine Fotobücher entwickeln lässt. Den ultimativen Fotobuchhersteller habe ich für mich noch nicht gefunden. Die Suche geht weiter. :)

An dieser Stelle auch … liebes Team von der poster-union … Meinerseits ist eine Menge an Feedback zurückgekommen und ich denke auch, dass alles Sachen sind, die man verbessern kann. Besonders die Platzierung des Barcodes …! (Und wenn sie dann im Einband verschwindet …).
An dieser Stelle auch noch einmal ein Danke, dass ich solch ein Budget zum testen bekam und die Möglichkeit hatte. Auch für den super freundlichen Kontakt mit euch.



wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro
wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku