Wenn die Katze krank ist…

Wenn die Katze krank ist……fühlt sich auch die Katzenmama nicht wohl…

Hi – heute schreibt euch Minnie – ich bin die Katze mit dem weißen Gesicht. Das neben mir ist Luna, meine “große” Schwester – dabei ist sie zwar genau so alt wie ich – aber eben etwas größer als ich :-)

Ich war vor ein paar Tagen beim Tierarzt, und das war gar nicht lustig. Meine Mami hat mich dort hin gebracht, weil ich am Kopf eine große Beule hatte und sie sich Sorgen gemacht hat. Ist ja ok dass sie sich Sorgen um mich macht, aber hätte sie mir vorher gesagt, dass mich die böse Frau dort piksen und mir ganz heftig auf dem Kopf herum drücken würde – glaubt mir, ich wäre niemals in diesen Katzenkorb gegangen und erst Recht nicht wieder raus.

Meine Mami hat mir gesagt, dass sie mich im Auto mitnimmt und der Tierdoktor nach meiner Beule schauen soll – ich kann nur sagen – Autofahren ist doof, das mag ich auch nicht. Ich hab’ mich in meiner Kiste ganz klein gemacht, aber der Tierdoktor hat mich doch gefunden und raus geholt. Mami hat gesagt, dass er jetzt Fieber messen wird und auch das fand ich total doof. Klar hab ich mich so wohl gefühlt und viel geschlafen, aber ihr Menschen wisst doch selbst, wie doof Fieber messen ist, oder?

Naja, danach  haben die mir meine schöne Haare auf dem Kopf mit so einem komischen Apparat abrasiert, nur weil sie die Beule besser anschauen wollten, und dann hat es richtig weh getan, denn die Beule wurde aufgemacht und es kam ziemlich viel komisches Zeug da raus. Mami sagt, das musste sein, weil ich Fieber hatte und die Beule von alleine nicht aufgegangen wäre, aber ganz ehrlich, muss das sooo weh tun???

Als ich endlich wieder zuhause war, habe ich mich verkrochen – ich wollte keinen sehen und auch meine Mami nicht. Ich habe mich oben im Arbeitszimmer verkrochen und erst mal geschlafen. Luna hat mich auch so komisch angeschaut – bestimmt weil mir die Haare auf dem Kopf fehlen… naja, die wachsen sicher wieder.

Heute gehts mir wieder besser – die Beule ist fast weg und die Haare wachsen wieder. War wohl doch gut, dass mich meine Mami da hin gebracht hat. Ich bin ihr auch nicht mehr böse – die ist immer so lieb zu mir und streichelt mich ganz oft. Und wenn sie den großen Schrank auf macht, aus dem es so kalt raus kommt, dann ist immer auch etwas für mich und meine Schwester dabei :-)

Passt gut auf euch auf
Eure Minnie