Wenn der Postmann sonntags klingelt

Da ärgere ich mich gestern noch, dass die extra für diesen Tag bestellte Valentinstagsüberraschung für mein Herzblatt nicht ankommt – und dann klingelt es heute plötzlich an der Tür. Der DHL-Bote stand davor, begrüßte mich freudig mit den Worten »Ich komme heute mal zum Sonntag!« und hielt mir drei Päckchen unter die Nase. Das erste war das erwartete Valentinstagspaket, das zweite war für die Nachbarn und das dritte ist der Grund dafür, dass ich euch heute einen Neues-beim-Ei-Post präsentieren kann. Wenn der Postmann sonntags klingeltIn dem Paket waren nämlich die zwei Bücher aus meinem ›Was liest du‹-Gewinn für diesen Monat: »Zebrawald« von Adina Rishe Gewirtz und »Das unsichtbare Mädchen« von Charis Cotter. Beide Bücher standen schon auf meinem Dezember-Wunschzettel, weshalb ich mich freue, sie endlich in Händen halten zu können. Ich bin sehr gespannt aufs Lesen, aber schon jetzt gehören die Bücher auf jeden Fall zu meinen absoluten Coverlieblingen.
Außerdem kam vor ein paar Tagen auch »Marienkäfertage« von Uticha Marmon bei mir an. Das Buch habe ich bei einem Facebook-Gewinnspiel des Verlags gewonnen und nachdem ich neulich erst erwähnt hatte, dass ich das Buch gerne lesen würde, war ich darüber natürlich ziemlich happy und konnte es kaum erwarten, das Buch endlich in meinem Briefkasten zu finden.
Und dann gab es in den letzten Tagen noch ein für mich ganz besonderes Buch: »House of Nightmares« von Nadine Erdmann. Nachdem mich die Autorin mit dem ersten Band ihrer »Fateful Future«-Reihe begeistert hatte, durfte ich das neue Abenteuer von Jamie, Jemma, Zack und Co. schon vorab als Betaleserin, Lektorin und Autorin-zur-Verzweiflung-Treiberin wegschmökern. Jetzt ist das fertige Werk auf meinem Kindle eingezogen und ich freue mich schon drauf, das Ganze noch mal in aller Ruhe und ohne Rotstift im Kopf genießen zu können.
Wenn der Postmann sonntags klingeltUnd zu guter Letzt habe ich mir das E-Short »Vor dem Sommer« von Maggie Stiefvater auf meinen Reader geholt, das eine Mini-Vorgeschichte zur »Nach dem Sommer«-Trilogie sein soll. Bei einem Preis von 99 Cent kann man ja nicht viel falsch machen, dachte ich – aber man kann es sich genauso gut sparen. Selbst für ein E-Short ist die Geschichte ziemlich kurz, in nicht einmal zehn Minuten hatte ich das E-Book ausgelesen. Die ›Geschichte‹ besteht aus zusammenhanglos aneinandergereihten Szenen, die eher wirr wirken und für Fans der Reihe nichts Neues zu bieten haben. Auch als Appetithappen für Neugierige finde ich das E-Short ungeeignet – mir hätte es jedenfalls keine Lust auf die Trilogie gemacht, hätte ich sie noch nicht gekannt, denn auch der Schreibstil kommt darin nicht annähernd so zur Geltung wie in den Büchern der Reihe. Meine Empfehlung daher: Lieber auf das Spin-off »Schimmert die Nacht« warten, das im März erscheinen soll, und hoffen, dass es besser ist als das E-Short.

wallpaper-1019588
Ponyfest in Türkheim
wallpaper-1019588
Internationale Computerspielesammlung: Weltweit größte Sammlung mit Online-Datenbank gestartet
wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Bergsteigen: Gesunde Gelenke ein Leben lang
wallpaper-1019588
Genquotient 8713
wallpaper-1019588
Nachgelesen – Auszug aus einem Urteil des “EuGH” (Europäischer Gerichtshof), gefällt von der Großen Kammer im März 2017
wallpaper-1019588
Bhakti Yoga – der Joga Pfad der Hingabe
wallpaper-1019588
#196 Bücherregal - Retribution Ridge(Kurzrezension)