WeMos D1 Quicktest: ESP-8266EX D1 Mini WIFI Board mit Arduino

Mal heute kein Raspberry Pi. Der ist für viele Aufgaben auch oversize. Hier der Quicktest: WeMos ESP-8266EX D1 Mini WIFI Board mit Micro USB für Arduino
Wemo D1 ESP8266

Hier die Beschreibung des WeMos:

* D1 Mini WIFI Board auf Basis ESP-8266EX
* 11 digital Input/Output Pins, alle mit Interrupt/pwm/I2C/one-wire
* Supported (except D0)
* 1 analog Input (3.3V max Input)
* Micro USB
* Reset Schalter
* 4MB Flash Speicher
* LED
* Clock Speed 80MHz/160MHz
* Kompatibel mit Arduino
* Kompatibel mit NodeMcu

Als erstes muss der CH340g (1.4, 11.1.2017) Treiber installiert werden. Der Mac OS X stürzt sonst bei Verbindung mit dem WeMos ab. Also Download des Treibers von wch.cn, denn gibt es dort für Mac OS x, Linux, Android und Windows. Bei Problemen mit dem Treiber siehe auch das PDF im Treiber Package.

Dann die Arduino IDE installieren.

In den Einstellungen unter „Zusätzliche Boardverwalter-URLs“ die http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json ergänzen und dann das Arduino Board ESP8266 installieren.

Wemo D1 ESP8266 Vorderseite

und die andere Seite:

Wemo D1 ESP8266

Wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus? Habe mal einen Web-Server geflasht, und hier das Ergebnis von 83 mA:
Wemo D1 ESP8266

Eine sehr ausführliche Anleitung gibt es auch hier oder auch auf diesem Blog sind schon einige Anleitungen zu dem ESP 8266 erschienen. Dort ist sicher auch etwas für Dich dabei.

Ähnliche Artikel:

  1. Arduino MEGA 2560 Board R3 16U2 – Quicktest am USB Hub unter Mac OS X
  2. Arduino IDE für den ESP8266 nutzen (Entwicklung und Upload)
  3. Arduino Software für Mac OS X installieren

wallpaper-1019588
Zusammenfassung der E3 2021: Mäßig, oder Hype?
wallpaper-1019588
Covid-19: Vierte Welle im Anmarsch?
wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben