Wem nützt so eine grausame Tat wie in Halle? Der AfD bestimmt nicht…

Wem nützt so eine grausame Tat wie in Halle? Der AfD bestimmt nicht…

Nach der Tat eines irren Psychopathen in Halle stellt sich deutlich die Frage: Wem nützt diese Tat? Die Medienberichterstattung der Staats- und Massenmedien zu dem grausigen Vorfall ist eindeutig, hier wird immer weniger dem irren Psychopathen die Schuld an der Tat zugewiesen, sondern im immer größeren Umfang der einzigen vorhandenen Oppositionspartei in Deutschland, der AfD. Politiker aller Couleur aus dem Parteienblock überbieten sich gegenseitig mit Schuldzuweisungen in Richtung AfD, die Berufskomiker des Staatsfernsehens versuchen mit satirischen Blödsinn die AfD zu diffamieren. So gesehen war der Anschlag eines irren Psychopathen, kurz vor der Wahl in Thüringen, ein gefundenes Fressen für die Altparteien und können nun in bester Erwartung der Wahl in Thüringen entgegensehen und auf einen Stimmenzuwachs hoffen.

So gesehen kann man ebenfalls auf allerlei Gedanken kommen, was der Auslöser für diese abscheuliche Tat war. Die Vorteilsnehmer sind eindeutig die Parteien innerhalb des Blocks, denn die Berichterstattungen in den Staats- und Massenmedien sind gezielt darauf ausgerichtet den Parteienblock zu stärken und die AfD zu schwächen. Wer nur ein bisschen nachdenken kann, dem müsste vollkommen klar sein, dass ein von der AfD gesteuerter Mann nie der Täter sein kann. Was nach so einer Tat geschieht ist von vornherein abzusehen und jetzt in jeglicher Form ersichtlich. Auch das die Tat kurz vor einer weiteren Landtagswahl erfolgte, spricht für sich Bände. Also warum sollte irgendein Interesse an einer derart abscheulichen Tat bei der AfD bestehen? Wenn nach der Tat eindeutig ersichtlich wird, wer die Vorteile aus derartig verwerflichen Straftaten ziehen kann.

Das Bestreben die AfD zu schwächen ist bei den Blockparteien sehr groß, es geht nicht nur um hochdotierte Polit-Posten, sondern auch um eine reibungslose Fortführung der Massenzuwanderung in das Sozialsystem und um die Aufrechterhaltung der Klimahysterie um die erforderlichen Mittel in Form von Steuer- und Abgabenerhöhungen erhalten zu können. Eine erstarkende AfD in Bund- und Ländern könnte das Vorhaben der etablierten Politeliten ihren eingeschrittenen Weg zu einer großflächigen Volksverdummung konterkarieren. Zwar besitzt die etablierte Politik mit dem Staatsfernsehen und den großen Medienkonzernen eine beträchtliche Hausmacht, doch immer mehr Menschen misstrauen der vorgegebenen Berichterstattung. Insbesondere könnte ein Glaubensknick zu der GRÜN/ROT/SCHWARZEN Politik eintreten, wenn Arbeitslosigkeit bei gleichzeitig immer weiter steigenden Steuern- und Abgaben erfolgt. Eine Schwächung der AfD bereits im Vorfeld der zu erwartenden kommenden Problemen für die Altparteien ist demzufolge vollkommen im nützlichen Interesse der Eliten, insbesondere der Politiker von CDU/CSU, GRÜNE und SPD, weil diese uneingeschränkte Machtpositionen für sich selbst als selbstverständlich betrachten.

GENUG IST GENUG: Politik – Staats – Medien und Gesellschaftsversagen!

Sie machen sich die Welt wie sie Ihnen gefällt. Nicht wir sind schuld an der Zunahme des Antisemitismus und Rassismus in Deutschland, sondern die Politik der Staat, die Medien und die Gesellschaft.


wallpaper-1019588
Auf Wiedersehen!
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
So stärkst du dein 2. Chakra – Sakralchakra
wallpaper-1019588
"Vice - Der zweite Mann" / "Vice" [USA 2018]
wallpaper-1019588
* * * 8 * * *
wallpaper-1019588
Gewinnspiel - 2. Advent 2019
wallpaper-1019588
RIN: Raus aus der Umlaufbahn
wallpaper-1019588
[Lit-Intermezzi] Leseliste Dezember 2019