Welttag der Pizzabäcker – World Pizza Makers Day

Mit dem Welttag der Pizzabäcker (engl. World Pizza Makers Day) feiert der 25. Oktober einen sehr traditionsreichen Berufsstand. Somit kein Food Holiday im eigentlichen Sinne, trotzdem verdient ein solcher Ehrentag für die pizzaproduzierende Zunft natürlich einen eigenen Beitrag im Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt. Grund genug, die Hintergründe etwas näher zu beleuchten.

Wer hat den World Pizza Makers Day ins Leben gerufen?

Wie bei so vielen anderen der hier versammelten Anlässe aus dem Kalender der kulinarischen Feiertage gilt leider auch im Falle des World Pizza Makers Day, dass seine Ursprünge nicht sonderlich gut dokumentiert zu sein scheinen. Im vorliegenden Falle sieht die Sache sogar ziemlich düster aus, denn es liegen nur sehr vereinzelte Berichte über diesen internationalen Ehrentag der Pizzabäcker vor. Und diese sind dann leider auch nicht sonderlich ausführlich.

Trotzdem gibt es einige ernstzunehmende Hinweise darauf, dass der World Pizza Makers Day im übertragenen Sinne auf Papst Johannes Paul II (1920 - 2005) und das Jahr 2000 zurückgeht. Der damals amtierende Pontifex der katholischen Kirche segnete im Rahmen einer Generalaudienz im Vatikan am 25. Oktober dieses Jahres über 2000 anwesende Pizzabäcker aus aller Welt.

Passend zu diesem Anlass hatte man eigens eine Papizza kreiert, die mit Mozzarella, Zucchini und gelben Paprika als Belag die Flaggenfarben des in Rom ansässigen Kirchenstaats symbolisierte (zur weiteren Bedeutung der Farben bei Pizza-Belägen siehe auch den Beitrag zum US-amerikanischen Tag der Pizza (engl. National Pizza Day) am 9. Februar). Und da Pizza nun einmal auch ein Nahrungsmittel ist, wurden im Anschluss an die Zeremonie über 50.000 kostenlose Pizzastücke an die anwesenden Besucher verteilt.

Ob es sich hierbei allerdings um ein einmaliges Ereignis oder eine eingeführte Tradition handelt, bleibt unklar. Zumindest greifen zahlreiche Pizzerien und Anbieter aus dem Bereich des Gastronomiebedarfs den World Pizza Makers Day auf ihren Social Media-Kanälen auf (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Warum fällt der internationale Pizzabäcker-Tag auf den 25. Oktober?

Dass der internationale Pizzabäcker-Tag dabei auf den 25. Oktober fällt, scheint eher durch den Terminkalender des Papstes als durch inhaltliche Faktoren begründet gewesen zu sein. Aus Sicht der Pizzabäcker wäre hier z.B. der 15. Juni als Gedenktag des heiligen Vitus, seines Zeichens Schutzpatron der Gastwirte und somit der Pizzabäcker deutlich passender gewesen (siehe dazu auch die Liste weiterführender Links unten).

Ob es darüber hinaus eine Verbindung zum ebenfalls heute gefeierten - und thematisch ja durchaus verwandten - Weltnudeltag (engl. World Pasta Day) bzw. den Internationalen Tag der Künstler (engl. International Artist Day) oder den US-amerikanischen Tag des fettigen Essens (engl. National Greasy Food Day) bzw. den Sourest Day, dem sauersten Tag des Jahres, gibt, ist leider nicht überliefert. ;)

In diesem Sinne: Heute ist eine gute Gelegenheit, dem/der PizzabäckerIn Eures Vertrauens einfach mal DANKE zu sagen. Guten Appetit und Euch allen einen tollen Welttag der Pizzabäcker. Egal ob in Italien, in Deutschland oder sonst wo auf der Welt. :)

Weitere Informationen zum weltweiten Ehrentag der Pizzabäcker

Kategorien Internationale Kuriositäten, Kulinarische Kuriositäten, Oktober Schlagwörter 25. Oktober


wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Rafa Nadal spendet eine Million Euro für Sant Llorenç
wallpaper-1019588
Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2018
wallpaper-1019588
Gerolltes Hähnchen Cordon bleu mit Salami [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Trailer: Dark Waters
wallpaper-1019588
Wir bieten einen weiteren Workshop an
wallpaper-1019588
Nieto Chaman