Weltliteratur für Kinder: Die Odyssee in einer Stunde

Das niederbayerische Theater EigenArt vermittelt jungen Menschen mit innovativen Inszenierungen auch die alten Klassiker - Gastspiele in ganz Europa
Passau (obx - internet-zeitung) - Von den Abenteuern des Odysseus bis zum Klassiker von Kleist - das niederbayerische Theater EigenArt bringt in ganz Europa Weltliteratur für Kinder auf die Bühne. Gründer und Leiter Gerhard Bruckner ist ein Pionier des modernen Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland. "Man darf jungen Menschen auch ernste Themen zutrauen", sagt der Theaterpädagoge. Auch mit seinem Theater Brût für Schauspieler mit Behinderung findet Bruckner Anerkennung auf internationalen Theaterfestivals. Für seine innovativen Inszenierungen ist der Niederbayer bereits mit dem E.ON-Kulturpreis und dem Kulturpreis des Landkreises Passau ausgezeichnet worden.
Kindern und Jugendlichen auch die großen Themen der Weltliteratur verständlich machen: Mit dieser Idee feiert das niederbayerische Tournee-Theater EigenArt seit über 15 Jahren Erfolge mit Auftritten von Österreich bis Kirgisien. Die jüngste Inszenierung: Das Stück "Kohlha$$", in dem ein von Anlage-Beratern betrogener Mann aus Rache zwei Banker erschießt, nach dem er sein ganzes Geld verloren hat. Im Gefängnis liest der Mörder die Novelle "Micheal Kohlhaas" von Heinrich von Kleist und erkennt sich darin wieder: Das Buch erzählt die Geschichte eines Rosshändlers, der nach erfahrenem Unrecht zum Amokläufer wird und jedes Maß in seiner Rache verliert.
"Wir versuchen mit unseren Stücken die Themen und Geschichten der alten Klassiker in die Gegenwart zu holen", sagt Bruckner. Ein weiteres Beispiel: "Die Odyssee in einer Stunde". Darin werden die Abenteuer des Königs Odysseus auf seiner sprichwörtlich gewordenen Irrfahrt von einem kleinen Jungen erzählt, der selbst gerade seine erste große Reise mit der Bahn antreten will. So wird der über 2000 Jahre alte Klassiker der abendländischen Literatur des griechischen Dichters Homer auch für Kinder attraktiv.
Gerhard Bruckner steht in seinem Theater nicht nur selbst auf der Bühne, oft führt er auch Regie. Schon als Jugendlicher hat der Künstler seine Leidenschaft für das Schauspiel entdeckt. Nach zehnjähriger Arbeit als Erzieher für behinderte Menschen bei der Passauer Lebenshilfe hat Bruckner sein Hobby zum Beruf gemacht. "Beim Studium der Theaterpädagogik in Köln habe ich das moderne Kinder- und Jugendtheater aus den Niederlanden, Belgien und Skandinavien kennengelernt. Das wollte ich auch nach Ostbayern holen", sagt Bruckner.
Inzwischen ist der Kulturpreisträger mit seinen Inszenierungen auch bei Theaterfestivals weit über Deutschland hinaus erfolgreich. Mit der Gründung des Theater Brût vor rund 13 Jahren setzt Bruckner auch seine Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Menschen für die Theaterarbeit ein. Eine Gruppe von etwa 10 Bewohnern der Passauer Lebenshilfe inszeniert regelmäßig Stücke, die bei Festivals im In- und Ausland auf die Bühne gebracht werden. "Viele Menschen sind von den Stücken berührt, ich habe einen wunderschönen Beruf", sagt Bruckner.

wallpaper-1019588
Heckenrose Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Low [5]
wallpaper-1019588
Rose Steckbrief
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit beginnt auf dem Sofa – Filme zur Nachhaltigkeit