Weltklasse-Radsport bei der „Volta ao Algarve“ 2021

Die inter­na­tio­nal stark besetz­te Algar­ve-Rund­fahrt führt vom 5. bis zum 9. Mai durch die schöns­ten Abschnit­te von Por­tu­gals Son­nen­küs­te Am mor­gi­gen Mitt­woch geht's los: Ab dann mes­sen sich bei der „ 47. Vol­ta ao Algar­ve" ein­mal mehr Spit­zen-Rad­teams aus aller Welt. Die Rou­te führt über 765,8 Kilo­me­ter in fünf Tages­etap­pen ent­lang der belieb­ten Küs­te und durchs Hin­ter­land der Algar­ve. Das Ren­nen star­tet am 5. Mai in Lagos und endet am 9. Mai auf der 510 Meter hohen Anhö­he Alto do Mal­hão im ber­gi­gen Hin­ter­land der belieb­ten Urlaubs­re­gi­on. Die Rou­te führt durch belieb­te Bade­or­te wie Lagos, Por­ti­mão, Alb­ufei­ra und Tavi­ra, aber auch über den höchs­ten Berg der Algar­ve, den Fóia-Gip­fel unweit von Mon­chi­que sowie nach Sag­res zum süd­west­li­chen Ende des euro­päi­schen Fest­lan­des. Bei dem zur UCI Euro­pe Tour zäh­len­den Ren­nen gehen 25 Teams an den Start, dar­un­ter auch sie­ben aus der Spit­ze der aktu­el­len Welt­rang­lis­te.

Weltklasse-Radsport bei der „Volta ao Algarve“ 2021

Für die Algar­ve ist das inter­na­tio­nal renom­mier­te Rad­ren­nen neben bedeu­ten­den Motorsport‑, Segel- und Golf­ver­an­stal­tun­gen eine wei­te­re Gele­gen­heit, auch wäh­rend der Coro­na-Pan­de­mie auf die reiz­vol­le Viel­falt der Algar­ve auf­merk­sam zu machen. João Fer­nan­des, Prä­si­dent des Tou­ris­mus­bü­ros der Algar­ve (Foto), sagt: „Die­ses Event ermög­licht uns, unse­re so abwechs­lungs­rei­che Regi­on Tau­sen­den von Zuschau­ern in vie­len Län­dern näher zu brin­gen. Die Algar­ve-Rund­fahrt ist vor allem bei inter­na­tio­na­len Tou­ris­ten ein exzel­len­ter Bot­schaf­ter und unter­stützt die Ent­wick­lung des Frem­den­ver­kehrs auch außer­halb der Bade­sai­son. In der aktu­el­len Situa­ti­on, in der der euro­pa­wei­te Tou­ris­mus all­mäh­lich wie­der Fahrt auf­nimmt, ist dies beson­ders wich­tig. Zugleich kön­nen wir hier unter Beweis stel­len, dass wir auf­grund unse­rer per­fek­ten Infra­struk­tur jeder­zeit in der Lage sind, hoch­ka­rä­ti­ge Sport­ver­an­stal­tun­gen aller Art zu orga­ni­sie­ren und den beson­de­ren Bedürf­nis­sen von Pro­fi­sport­lern gerecht zu wer­den."

Rad­sport-Fans kön­nen die „Vol­ta ao Algar­ve" vor Ort unter Ein­hal­tung der behörd­lich vor­ge­schrie­be­nen Gesund­heits- und Hygie­ne­re­geln ver­fol­gen. In Euro­pa wird das Ren­nen zudem in Aus­schnit­ten auf Euro­sport über­tra­gen. Sie­ger im Vor­jahr war der bel­gi­sche Rad­pro­fi Rem­co Eve­n­e­poel vom Team Dece­u­n­inck-Quick-Step.

Weltklasse-Radsport bei der „Volta ao Algarve“ 2021

wallpaper-1019588
Garagenbodenfarbe Ratgeber – Kompletter Überblick mit Anleitung
wallpaper-1019588
Maltodextrin: Test & Vergleich (05/2021) der besten Maltodextrin Präparate
wallpaper-1019588
L-Tryptophan: Test & Vergleich (05/2021) der besten L-Tryptophan Präparate
wallpaper-1019588
Metabo Akkuschrauber Test 2021 | Vergleich der Besten