Weltbeste Pizza

IMG_0967IMG_0962

Wir haben am Wochenende Pizza gemacht- diesmal ganz Klassisch.
Wie wäre es mit nachbacken?

Zutaten
- 120 gr. Büffelmozzarella
- 2 Scheiben Schinken geschn.
- 8-10 Basilikumblätter
- 1 Zwiebel in Scheiben
- Frische Tomaten
- 1 Dose San Marzano Tomaten
- Olivenöl
- 500 gr. Farina tipo 00 per Pizza Favero aus Venetien
- 300 ml handwarmes Wasser
- 10g Trockenhefe
- 2 TL Salz

Das Favero Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe reingeben, ein wenig handwarmes Wasser hinzufügen, leicht verrühren und dann 15 Minuten warten, bis die Hefe ein wenig aufgegangen ist.

Das restliche Wasser salzen, nach und nach zugeben und den Teig durchkneten. Er muss sich elastisch anfühlen, gegebenenfalls noch etwas Wasser oder Mehl zufügen.

Mit einem Leinentuch zugedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.

Frühestens nach 1 Stunde verarbeiten, besser noch über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.

Anschließend auf einer bemehlten Fläche runde, 180 g schwere Pizzafladen auf 22 cm Durchmesser ausrollen und wieder 15 Minuten ruhen lassen, denn Hefeteig muss sich von dem Stress wieder erholen.

Die Pizza mit den klein gehackten San Marzano Tomaten verstreichen, dabei 2cm Rand freilassen.
Zum Schluss die Büffelmozzarella Scheiben mit dem Basilikum verteilen.

Am Ende einen Schuss Natives Olivenöl darüber träufeln.


wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Mit diesen Übungen trainierst du gezielt Muskelgruppen
wallpaper-1019588
Punkte, an denen es sich lohnt, stehen zu bleiben…
wallpaper-1019588
Spargelragout
wallpaper-1019588
Verena Scheitz & Thomas Schreiweis „Iss was G’Scheitz“ – Kabarettabend in Mariazell
wallpaper-1019588
beautypress Blogger Event Mai 2019 | Eventbericht
wallpaper-1019588
Tag 53 …