Welt und Wissenschaft – Sensationen in der Wirtschaftswissenschaft

Auch konservative Medien haben,  wissenschaftsgläubig wie unsere Zeit ist,  eine erstaunliche Entdeckung gemacht. Diese lautet  “Wo die Gewinne hoch sind,  können auch die Löhne stärker steigen”.

Das hat Klaus Zimmermann gesagt, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW),  das ist bei “Welt”  und “Handelsblatt”  eine Headline wert.  Ist schon gut, dass es Wirtschaftswissenschaftler gibt – wie hätte man da sonst hinter kommen können?