“Welcome Easter”-Weeks # 3 – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Wie ich ja schon berichtet habe, wird es bei mir in diesem Frühling, und folglich auch bei der Osterdeko grün und blau.
Auch wenn man sonst den Gegriff “Grün und Blau” eher negativ assoziiert, mit grün und blau schlagen oder stoßen, hier ist es schlicht meine Lieblingsfarbkombi.

“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

So schlug ich meine weißen Styroporeier auch nicht grün und blau, sondern habe ihnen mit Kammwolle und einer spitzen Filznadel zu diesen Farben verholfen.
Autsch! Auch martialisch! Aber es sind ja nur Styroporeier!! ;-)
Und meine Finger habe ich diesmal aus dem Spiel gelassen.
Das man sich selber piekst, passiert schon mal, wenn man mit der spitzen Nadel mit den kleinen Widerhaken schnell rein und raussticht, um die Wolle zu verfilzen.

Ihr braucht für die Filzeier

“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Kammwolle (auch Märchenwolle genannt) in gewünschten Farben
Styroporeier
Filznadeln

“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Man zupft Stücke der Wolle, legt sie auf das Ei und sticht mit der Nadel an mehreren Stellen ein, solange bis man mit dem Grad des Verfilzens zufrieden ist.
So geht man mit dem ganzen Ei vor, bis keine weißen Stellen mehr zu sehen sind.
Um ein Muster darauf zu “malen”, nimmt man für einen Punkt etwas Wolle, legt sie etwas in Form und piekst sie auch in das Ei.

“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Für die Ringelsteifen zupft man ein langes Stück von der Kammwolle, legt es um das Ei und geht, wie gehabt vor.

“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Und was wird aus dieser Kugel mit der blauen Wolle?

“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Na, eine Weltkugel!

Für eine Geburtstagsfeier brauchten wir eine originelle Verpackung für etwas Bares, denn das Geburtstagskind wünschte sich einen großen, beleuchteten Globus und sammelte dafür.
Was lag da näher, als einen Globus aus einer Styroporkugel, einem kleinen Rohr, welches man quasi als Achse dadurch steckte und einen Ständer aus Aludraht zu fertigen.
Das Geld wurde eng gerollt in das Rohr gesteckt.
Die Kugel habe ich mit blauer Wolle umfilzt und dann -mit Hilfe eines Globus auf dem IPad-die Kontinente mit Marker aufgemalt und mit gelber Wolle gefilzt.
“Welcome Easter”-Weeks # 3  – oder – Die armen Eier werden grün und blau gepiekst ;-)

Ihr seht diese Nadelfilztechnik eignet sich nicht nur für Ostereier, sondern bietet jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten.

Und nun lege ich meine Filzeier beim Creadienstag und bei Frau Meertje ins Nest.

Natürlich nicht, ohne euch einen schönen Tag zu wünschen.

LG,
Monika


wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
Fitbit Inspire – besser als Versa Lite und Charge 3?
wallpaper-1019588
Wie ein Reset dir hilft, zukunftsorientiert zu handeln
wallpaper-1019588
Kaufmann Weniger und sein Weiher
wallpaper-1019588
Klassisches Rindergulasch – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 47/19
wallpaper-1019588
Scooter Guide Langkawi: Roller mieten auf Langkawi