Welcher Figurtyp bist du? | Inspiration & Tipps

Welcher Figurtyp bist du? | Inspiration & TippsBody Positivity

Seinen Körper lieben und akzeptieren wie er ist und sich nicht von Schönheitsidealen beeinflussen lassen – so sollte es eigentlich sein. Es ist tatsächlich leichter gesagt als getan! Deshalb möchte ich heute an einem Punkt ansetzen, womit vielleicht einige zu kämpfen haben und die Augen öffnen – egal ob dünn, normal oder kurvig. Ich denke einige von uns haben ihre Problemzonen, die meistens mit dem jeweiligen Figurtyp in Zusammenhang stehen. Fakt ist jedoch, das diese „Problemzonen“ gar nicht als Problem angesehen werden sollten, da sie oftmals fester Bestandteil von uns sind und niemals verschwinden werden – egal wie dünn man versucht zu sein. Es gibt runde und eckige Köpfe, blaue und braune Augen und so gibt es auch verschiedene Figurtypen, die wir kaum beeinflussen können, außer zu Lernen unseren Körper so anzunehmen wie er ist. Jeder Figurtyp ist auf ihre Weise schön und bringt auch ihre eigenen Vorzüge mit  – die Kunst liegt darin seinen eigenen Körper so zu akzeptieren wie er ist. Hier geht es nicht um das Kaschieren von Problemzonen, sondern darum das Beste daraus zu holen. Ich möchte euch nun die einzelnen Figurtypen genauer vorstellen und einige Inspirationen und Tipps mitgeben. Vielleicht findet ihr euch sogar selbst wieder und ich hoffe, das ich den ein oder anderen damit inspirieren und  helfen  kann! :)

Welcher Figurtyp bist du? | Inspiration & TippsDer A-Typ

Der A-Typ hat einen zierlichen Körper und schmale Schulter. Die Taille ist leicht geform und die Hüften eher kurvig – auch als Birnen-Typ bekannt. Hier ist es wichtig, die richtige Größe des Unterteils zu finden und es darf nicht vergessen werden, dass die Größe unten bis zu drei Konfektionsgrößer größer ausfallen kann als bei Oberteilen! Um die Hüften positiv zur Geltung zu bringen und den zierlichen Oberkörper zu betonen, eignen sich vor allem dunklere Hosen und Oberteile mit besondere Schnitten sehr gut. Aber auch mit schicken Accessoires kann man den Fokus auf den Oberkörper lenken! Was ich persönlich im Sommer sehr gerne mag und wo ich mich besonders wohl fühle sind lange Kleider. :) Inspiration für den A-Typ gibt es hier!

FigurtypDer Y-Typ

Der Fokus wird bei diesem Figurtyp auf die Oberweite gelenkt, da sie oftmals größer als die Hüften sind. Besonders hervorgehoben werden hier auch die langen Beine, die diesen Figurtyp kennzeichen. Hier stellt sich die Frage, inwiefern möchte man seine Oberweite hervorheben? Möchte man sie eher zeigen und hervorheben, dann eignen sich vor allem Oberteile mit V-Ausschnitte sehr gut. Ist genau das Gegenteil der Fall, sollte man eher zu geschlossenen Ausschnitten greifen. Und um den Fokus auch auf die langen Beine zu lenken, lohnt sich das Tragen von langen, lockeren Oberteilen sowie von eng-sitzenden Hosen oder auffälligen Röcken.  Inspiration für den Y-Typ gibt es hier!

FigurtypDer O-Typ

Der O-Typ ist gekennzeichnet von weiblichen Kurven und der Bauch erscheint oft dominanter als die Oberweite. Deshalb traut euch ruhig und setzt euer Dekolletee bewusst in Szene, aber natürlich nur, wenn ihr euch auch dann wohl fühlt! :) Das klappt am Besten mit einem Oberteil mit V-Ausschnitt. Und es lohnt sich Farben zu mixen, wie z.B. mit einem weißen Top und gemusterter Jacke, denn es streckt optisch. Alternativ kann man den Fokus auch auf die Beine lenken, indem man untenrum auf helle Farben und oben auf dunkle Farben setzt. Vor allem Bleistiftröcke und gerade geschnittene Hosen sind wie für den O-Typ gemacht. Inspiration für den O-Typ gibt es hier!

FigurtypDer X-Typ

Die Taille ist eher schmal, während die Hüften eher runder sind. Außerdem sind die Schulter und die Hüfte oftmals gleich breit. Dieser Figurentyp gleich wie einer Sanduhr und der Fokus liegt hier ganz klar auf der schmalen Taille. Generell sollte man seine weiblichen Kurven zeigen und dabei die Taille hervorheben. Am Besten gelingt euch das mit taillierten Kleider und Hosen, sowie mit einem Taillien-Gürtel. Oberteile mit V-Ausschnitt schmeicheln ebenfalls die Figur und generell lohnt es sich zu figurbetonten Teilen zu greifen. Etuikleider, Mäntel und lange Kleider sowie Jumpsuits eignen sich für diesen Figurtyp besonders gut. Inspiration für den X-Typ gibt es hier!

Was ist euer Figurtyp und habt ihr noch weitere Tipps?

in freundlicher Zusammenarbeit mit MiaModa


wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching