Welche Tiere sammeln Nektar?

Auf den süßen Nektar fliegen so einige Tiere ab, in erster Linie solche, die tatsächlich fliegen können. Das ist nur logisch, denn der Nektar dient als Energiequelle, die den Tieren Kraft zum – Überraschung! – fliegen gibt. Bevor jetzt falsche Hoffnung aufkeimt: Nektar verleiht Menschen keine Flügel.

Welche Tiere sammeln Nektar?

Bei den Begriffen Nektar und Tiere denkt man natürlich zunächst an Bienen. Und wenn man an Bienen denkt, dann denkt man auch sofort an Wespen. Jetzt müssen wir uns nur noch eine übergewichtige, gemütliche Biene vorstellen und schon sind wir bei den Hummeln. Dieses Insektentrio führt immer die Liste der Hauptverdächtigen an, wenn irgendwo Nektar aus einer Blume gesaugt wurde. Wobei sie ihn genau genommen eher lecken, wie Forscher unlängst herausgefunden haben.

Neben den Bienen, Wespen und Hummeln gibt es noch mehr geflügelte Tiere mit großem Appetit auf Nektar, an die man im ersten Moment vielleicht nicht so denkt: Fliegen, Schmetterlinge, Fledermäuse und Vögel.


wallpaper-1019588
Hinter den Kulissen bei Fluffy Fairy Games
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen
wallpaper-1019588
Erzähl doch mal ...
wallpaper-1019588
Pink Plateau Sneakers and Sweatdress
wallpaper-1019588
Philippus Arabs
wallpaper-1019588
Rotes Thai Curry mit Hähnchenfleisch und grünem Spargel
wallpaper-1019588
Linsensalat mit Spargel, Zucchini, Tomaten