Weizsäcker: Wenn Unmoral zur Moral umgelogen wird

Der Tod Richard von Weizsäckers ist ein großer Verlust für Deutschland.
Angela Merkel
Wir verlieren einen großartigen Menschen...Engagement für ein friedliches Europa...er war eine moralische Instanz.
Joachim Gauck
Wie verkommen müssen Deutschlands Spitzenpolitiker sein, wenn sie solche Aussagen über einen Menschen treffen, der vor Skrupellosigkeit und Verlogenheit nur so strotzte?
Weizsäcker: Wenn Unmoral zur Moral umgelogen wird So brachten die USA Demokratie, Freiheit und Menschenrechte nach Vietnam...
Weizsäcker scheffelte seine Millionen, in dem er Tod und Elend von Millionen Menschen billigend in Kauf nahm. Er gab vor, die durch Dioxin verseuchten und verreckten Chemiearbeiter der Firma, in deren Vorstand er saß, vertreten zu wollen, doch im Hintergrund tat er alles, dass die Opfer und ihre Angehörigen leer ausgehen sollen. Als Vorstand hatte er Millionen damit verdient, die Mittel zur Produktion von Agent Orange bereitzustellen. Mit dieser bestialischen Chemiewaffe verseuchten die USA bekanntlich ganze Landstriche in Südostasien, insbesondere in Vietnam. Noch heute hat sich diese Weltgegend nicht davon erholt, zahlreiche Missgeburten sind noch immer eine der vielen Folgen dieses gigantischen Kriegsverbrechens.
Weiszäcker war als Bundespräsident ein Mann der hohlen Phrasen. In Weizsäckers Amtszeit erfand der Volksmund das Wort "Bundesgrußaugust". Der erste aus der Reihe "Bundesgrußaugust" nannte die Kolonisation Deutschlands eine "Befreiung". Das klingt paradox, wehrte sich doch Weizsäcker zwischen 1939-1945 als Soldat voller Überzeugung gegen diese "Befreiung". Nach 1945 entdeckte er dann, wie so viele seiner Art, dass sie schon immer dem "Widerstand gegen Hitler" nahe standen.
Weizsäcker: Wenn Unmoral zur Moral umgelogen wird 'Danke' USA, dass ihr uns Demokratie, Freiheit und Menschenrechte gebracht habt - erst ihr habt uns zu Gewinnern gemacht
Es heißt, man soll über Tote nichts ehrenrühriges sagen. Aber waren seine Taten ehrbar? Und was ist mit der Ehre seiner Opfer? Wer Weizsäcker ehrt, entehrt zwangsläufig dessen Opfer. Und wie schaut es damit bei anderen prominenten Toten aus? Beispiele gibt es zuhauf, von Stalin bis Mao, von Hitler bis Chavez, von Saddam bis Gaddafi. Warum gilt hier nicht das Gebot der Vermeidung aller Ehrenrührigkeit? Ich weiß warum, nur bin ich kein Heuchler.
Und selbst die angeblich einzig verbliebene Opposition im Lande lügt wider besseren Wissens, dass sich die Balken biegen. Lässt dadurch die Maske fallen, zeigt damit sein wahres Gesicht. Viele "Linke" werden sich aber auch dieses Mal nicht belehren lassen. Ihr Kadavergehorsam wird auch diese Offenbarung Gysis zu ignorieren wissen. Wenigstens bleibt der Trost, dass sich besagtes Wahlvieh später am Zahltag nicht mit der allgegenwärtigen Gefahr einer großen stalinschen "Säuberung" herausreden kann.
Er war ein Mann der hohen politischen Kultur, die wir auch heute noch dringend benötigen.
Gregor Gysi 

wallpaper-1019588
Hüttenkäse für Hunde
wallpaper-1019588
[Comic] Monster
wallpaper-1019588
E-Book-Reader Tolino Epos 3 im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]