Weiterbildung im Lebenslauf angeben

Mit einer Weiterbildung im Lebenslauf zeigen Sie, dass Sie sich nach der abgeschlossenen Berufsausbildung nicht nur auf Ihren Lorbeeren ausgeruht haben, sondern das Wissen kontinuierlich ausbauen. Das damit verbundene Interesse und die Lernbereitschaft fallen den meistern Personalsachbearbeitern in der Regel positiv ins Auge. Natürlich können Sie daher im Lebenslauf auch Ihre absolvierten Weiterbildungen angeben. Konzentrieren Sie sich jedoch auf passende Weiterbildungen, die zur ausgeschriebenen Position passen und überfordern Ihren Gegenüber nicht mit einer großen Masse an belegten Kursen. Weiterbildung oder Fortbildung? Häufig werden die Begriffe Weiterbildung und Fortbildung synonym füreinander verwendet. Doch wenn man es einmal ganz genau betrachtet, baut

wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Albtal.Abenteuer.Trail – Von Schweiß, Blut und Federweißer
wallpaper-1019588
#09 Booktalk - Das Joshua-Profil
wallpaper-1019588
[Rezension] Firefly - Glühwürmchennächte
wallpaper-1019588
Review: Soul Calibur 6 – Ein zweischneidiges Schwert