Weißt Du wie sehr ich dich liebe?

Weißt Du wie sehr ich dich liebe?Heute ist der Prinz 3,5 geworden. Heute gehts mir richtig schlecht- die Grippe hat mich fest im Griff und so entschieden wir, dass der Prinz heute bis 15 Uhr in der KiTa bleibt, damit ich mich ausruhen kann.

Das fiel mir sehr schwer aber mein Mann hat recht- ich muss mich wirklich schonen.

Als ich den Prinzen 15 Uhr abholte, strahlte er, umarmte mich und meinte:" Mama Du bist so süß und so krank. " Wir mussten alle schmunzeln.

Wir fuhren nach Hause und er fragte ob er mir eine heiße Milch machen soll und ich soll mich auf die Couch legen und zudecken.

Wann ist meiner kleiner Junge so beschützend geworden? Wann ist er so groß geworden?

Er hat in den letzten 2 Jahren wirklich viel erlebt. In der KiTa aber auch zu Hause lief nicht immer alles rund. Mit einer oft traurigen oder launischen Mama erlebt man viele Höhen und Tiefen und so sehr man versucht, alles von seinem Kind fern zu halten, so schwer ist es, das zu schaffen.

Ich war nie ein Freund von Vertuschen oder dergleichen aber manchmal weniger Emotionen meinerseits, wären gut gewesen.

Kinder saugen wirklich alles auf wie ein Schwamm. Das trifft für die schönen aber auch für die weniger schönen Momente zu.

Der Prinz entwickelt sich gerade enorm. Er fragt unglaublich viel. Er schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen und spiegelt manchmal mich. Er fängt an zu schreiben und das Malen ist seine größte Leidenschaft geworden.Weißt Du wie sehr ich dich liebe?

Er schreit, er sieht Dinge und er diskutiert mit uns und so oft sehe ich mich und manchmal habe ich Angst, zu viel von mir zu sehen. Dann freue ich mich immer, wenn er viel Zeit mit seinem Papa verbringt.

Das klingt vielleicht blöd aber wenn ich richtig schlechte Tage habe dann ist es gut wenn die Stabilität meines Mannes ihn und auch mich hält.

Manchmal frage ich mich ob ich wirklich so eine gute Mama bin, wie ich es eigentlich denke/dachte.

Sollte ein Kind soviel Rücksicht nehmen müssen auf die Belange von Anderen? Ich kann heute nicht viel mit ihm spielen- ich liege einfach nur rum.

An manchen Wochenenden macht der Papa alleine was mit dem Prinzen, da mir nach 2 Stunden draußen schnell alles zu viel wird und wir den Ausflug dann abbrechen müssen.

Manchmal fühle ich mich, wie der egoistischste Mensch der Welt.

Manchmal denke ich, das es das Erkennen der eigenen Grenzen ist.

Ganz oft sehe ich meinen Prinzen an und frage ihn:

„Weißt Du eigentlich wie sehr ich dich liebe?"

Er versteht nicht was ich ihn frage aber ich hoffe das trotz allen Aufs und Abs, er genau spürt und fühlt wie Liebe ist.

Wie wichtig er ist. Das er so sein kann wie er ist. Das ich dafür kämpfe das er selbstbewusst und stark durchs Leben geht und seine Empathie behält.

Das Elternsein ist wunderschön aber trotzdem oft so erdrückend. Erdrückend durch die eigenen Ansprüche und das Gefühl es nicht gut genug zu machen.

Umso älter der Prinz wird umso mehr trägt unsere Beziehung Früchte und ich hoffe das er später mal sagen kann:

„Mama und Papa, wisst ihr eigentlich wie sehr ich euch liebe?"

Eure Glucke

Weißt Du wie sehr ich dich liebe?

Ich bin Dani, in den Dreißigern, also den besten Jahren des Lebens. Ich bin Mama vom Prinzen, Ehefrau vom Liebsten und Schreiberin von diesem, meinem Schatz Glucke und So. Hier findet ihr eigentlich recht viel von mir und meinem Leben. Authentizität und Ehrlichkeit ist mir sehr wichtig und ich hoffe das spürt man auch. Viel Spaß beim Stöbern und schön das Du vorbeigeschaut hast.


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich