Weinstein landete nach Verurteilung wegen Sexverbrechen im Spital

Weinstein landete nach Verurteilung wegen Sexverbrechen im Spital

Dramatische Momente im Justiz-Thriller um den gefallenen Starproduzenten Harvey Weinstein: Nach der Verurteilung wegen zwei von insgesamt fünf Anklagepunkten wegen Vergewaltigung und sexueller Nötigung (Höchststrafe 25 Jahre) war der Verurteilte nach dem Prozessfinale am Weg ins notorische Gefängnis Rikers Island, als der Transport plötzlich umgeleitet wurde.

Weinstein beklagte sich über Brustschmerzen und Herzflattern und wurde ins Manhattaner Bellevue Hospital eingeliefert.

Wie geht es weiter mit Weinstein?

Nach der Entlassung aus dem Spital soll Weinstein nach Rikers gebracht werden.

Am 11. März wird Richter James Burke bei einem weiteren Hearing das Strafausmaß festlegen.

Undtrotz der Verurteilung in New York will auch die Staatsanwaltschaft in Los Angeles ebenfalls ihren Strafprozess gegen den „Pulp Fiction"-Produzenten durchziehen.

Dafür soll er nach Kalifornien überstellt werden.

Für seine Opfer jedenfalls ist die Stunde der Gerechtigkeit gekommen.