Weihnachtsstern übersommern: So gelingt es Ihnen mit wenig Aufwand

Weihnachtssterne schmücken in der Winterzeit die Innenräume und sind mittlerweile in vielen Haushalten integraler Bestandteil der Weihnachtsdeko. Der Unterschied zu klassischer Deko: Den Weihnachtsstern können Sie nicht bis zum nächsten Jahr einlagern. Wegwerfen müssen Sie die Pflanze nach dem Weihnachtsfest jedoch nicht. Mit wenigen Tricks können Sie Weihnachtssterne übersommern. Wir zeigen Ihnen wie.

Voraussetzungen, die eine erfolgreiche Übersommerung gewährleisten

Weihnachtsstern in Korb auf HolztischDer Weihnachtsstern ist eine mehrjährige Pflanze, dessen Blütezeit sich in den Wintermonaten befindet.

Der Weihnachtsstern, auch unter dem Namen Christstern bekannt, ist in Deutschland eine Winterpflanze. Tatsächlich stammt die Pflanze jedoch aus den mittelamerikanischen Tropen. Es handelt sich somit gar nicht um eine Winterpflanze. Das Wolfsmilchgewächs ist eine mehrjährige Pflanze, dessen Blütezeit sich in den Wintermonaten befindet. Es gibt somit gute Neuigkeiten für alle Fans  des Weihnachtssterns: Sie müssen Ihre Pflanzen nicht jedes Jahr neu kaufen. Mit einer Übersommerung können Sie mehrere Jahre die gleiche Pflanze bewundern.

Eine Voraussetzung dafür, dass die Übersommerung gelingt, ist der Kauf einer qualitativ hochwertigen Pflanze. Christsterne bei Discountern bzw. günstige Pflanzen sind oftmals darauf ausgelegt, nur diesen einen Winter zu überstehen. Kaufen Sie sich jedoch einen Weihnachtsstern bei einem Blumen- oder Pflanzenshop stehen die Wahrscheinlichkeiten höher, dass die Übersommerung gelingt. Die einmaligen Kosten sind somit etwas höher als die günstigen Alternativen, sie können sich jedoch auch länger an der Pflanze erfreuen, sofern Sie diese richtig pflegen.

Den Wachstumszyklus des Weihnachtssterns verstehen

Weihnachtsstern beim umtopfenSpätestens im Februar hat der Weihnachtsstern seine gefärbten Blätter vollständig abgeworfen.

Die Wachstumsphasen des Weihnachtssterns können über das Jahr in Zyklen eingeteilt werden. Die Blütephase des Weihnachtssterns befindet sich im Winter. Das ist die Jahreszeit, in welcher der Weihnachtsstern sein rotes Blättergewand zeigt. Die rot verfärbten Blätter stellen jedoch nicht die Blüte dar. Gelbe Kügelchen zwischen den verfärbten Blättern bilden die Blüte. Die Blätter verfärben sich nur zur gleichen Zeit. Spätestens im Februar hat der Weihnachtsstern seine gefärbten Blätter vollständig abgeworfen. Nun ist der Weihnachtsstern nur noch grün. Das ist jedoch kein Grund, diesen wegzuwerfen. Nun können Sie mit der Übersommerung beginnen, um den Zyklus der Blüte wieder neu erleben zu können.

Ein wichtiger Schritt während der Übersommerung ist es, dem Weihnachtsstern nach dem Winter zunächst eine Ruhepause zu gewähren. Besitzt der Weihnachtsstern nur noch grüne Blätter, können sie langsam die Bewässerung einstellen. Generell benötigt ein Weihnachtsstern nur sehr wenig Wasser. Im Monat März sollten Sie jedoch einmal die Bewässerung für insgesamt vier Wochen vollständig einstellen. Erst dann können Sie mit den Pflegemaßnahmen für eine erfolgreiche Übersommerung beginnen.

Pflegemaßnahmen in den sonnigen Monaten durchführen

Nach der vierwöchigen Dürrephase bestehen beste Bedingungen, um den Weihnachtsstern zu pflegen. Hierfür sollten Sie zunächst die Erde des Weihnachtssterns düngen. Sie benötigt nach dem Winter nun ausreichend Nährstoffe, um das Gedeihen der Pflanze über den Sommer gewährleisten zu können. Als Düngemittel eignen sich für Weihnachtssterne Düngemittel, die einen hohen Stickstoffgehalt und Phosphatanteil aufweisen. Das sind die Nährstoffe, welche die Blütenbildung Ende des Jahres ankurbeln. Bestenfalls düngen Sie den Weihnachtsstern fortan in einem vierzehntägigen Rhythmus. Auch die Bewässerung darf nun wieder starten. Eine Überwässerung ist jedoch unbedingt zu vermeiden. So sollten Sie den Weihnachtsstern immer erst dann gießen, wenn die Erde wirklich trocken ist.

Den Weihnachtsstern richtig übersommern

Ab dem Monat April können Sie die Pflanze zudem nach draußen bringen und dort in ein Beet einpflanzen oder den Kübel auf die Terrasse stellen. Alternativ können Sie den Weihnachtsstern auch auf einer Fensterbank übersommern. Übersommern Sie den Weihnachtsstern jedoch unbedingt in einem neuen Topf. Der Kübel darf nun gerne etwas größer sein als der vorige, um das Wachstum zu steigern. Voraussetzung für eine erfolgreiche Übersommerung sind ein lichtdurchfluteter Standort sowie eine gute Nährstoffversorge. Im April können Sie den Weihnachtsstern auch leicht zurückschneiden, um das Bilden neuer Triebe zu vereinfachen und Totholz zu entfernen. Auch die Blätter können zu diesem Zeitpunkt zurückgeschnitten werden. Hochblätter sowie die höchsten Blätter und Blüten können entfernt werden. Dies entspricht in etwa einem Drittel der Pflanze.

Die Blüte mittels Verdunkelung herbeiführen

Über den Sommer sind die Blätter des Weihnachtssterns grün. Damit die Pflanze im Winter wieder die roten Blätter trägt, müssen Sie ab dem Monat September die Standortbedingungen ändern. Ab 10 Grad Außentemperatur sollte die Pflanze zunächst wieder ins Warme gebracht werden. Haben Sie die Pflanze im Außenbereich übersommert, sollten Sie diese nun in Innenräume stellen. Doch auch Pflanzen, die es sich auf dem Fensterbrett gemütlich gemacht haben, sollten nun von diesem entfernt werden. Um die Blüte anzustoßen, benötigt die Pflanze vor allem eins: Dunkelheit. Bis zu zwölf Stunden pro Tag muss die Pflanze im Dunklen stehen, um die charakteristisch roten Blätter zu bilden. Sie sollten die Pflanze somit in dunkle Räumlichkeiten mit einer geringen Lichtzufuhr umsiedeln und darauf achten, dass die Pflanze phasenweise auch vollständig verdunkelt steht. Das gelingt beispielsweise, indem Sie einen Karton für täglich zwölf Stunden über die Pflanze stülpen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Pflanze dennoch Sauerstoff bekommt.

Fazit: Im Winter über die neue Blüte freuen

Ist die Verdunkelung geglückt, verfärben sich die Blätter Ende des Jahres in die bekannten roten Farben. Der Weihnachtsstern steht nun wieder in seiner vollen Blüte und kann dekorativ die Weihnachtszeit aufwerten und die weihnachtliche Gestaltung der Innenräume ergänzen. Im nächsten Jahr können Sie alle Schritte wiederholen.


wallpaper-1019588
Bluetooth-Lautsprecherr Anker SoundCore 2 im Angebot
wallpaper-1019588
10 Zimmerpflanzen, die für Menschen und Tiere ungiftig sind
wallpaper-1019588
Vegane Hundeernährung?
wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]