Weihnachtsmarkt Kastellaun 2016 – Herz, was willst du mehr in der Adventszeit

Weihnachtsmarkt Kastellaun 2016 – Herz, was willst du mehr in der Adventszeit

Am Wochenende war endlich wieder der Kastellauner Weihnachtsmarkt und wir waren natürlich - wie angekündigt - dort.

Ein tolles Programm sollte es geben. Bekanntes, Beliebtes und Neues. Neben diesem haben wir aber dieses Jahr noch etwas mehr mit heim genommen, dazu später mehr.

Die sachlichen Fakten

Rund 80 Stände gab es, wieder eine bunte Mischung aus leckeren Speisen und Getränken, Büchern und Geschenken, selbst Hergestelltem und so einigem mehr.

Die Innenstadt bis hoch zum Burgaufgang war und ist beleuchtet. Ihr habt auf facebook schon die Fotos gesehen - wir mögen diese Stimmung total.
Kastellaun ist keine große Stadt, es gibt viel größere Weihnachtsmärkte, aber hier in befindet sich jedes Jahr einer der herzlichsten Deutschlands.

Das musikalische Programm war wieder bunt gemischt, angefangen vom Jugendorchester Young Life vom Musikverein Uhler 1991 e.V. über die Alphornbläser aus Dickenschied, den Bläserchor Kastellaun-Uhler, den Musikverein Original Hunsrück-Echo, den Musikverein Mastershausen und bis hin zu den Aufführungen vom Musikforum, dem A-Chor und den Kirchturmspatzen in der Katholischen Kirche. Auch die beliebte Lebendige Krippe im Schlossgarten zog viele Besucher an.

Weihnachtsmarkt Kastellaun 2016 – Herz, was willst du mehr in der Adventszeit
Die persönlichen Entdeckungen

Wie immer waren auch die Räumlichkeiten des Gehaichnis, die Scheune der Badischen Kellerey, die Galerie daneben, einige Läden in der Schlossstraße und der Eingangsbereich des Rathauses mit Ausstellern bestückt.

Im Rathaus haben wir dieses Jahr eine besonders gut riechende Entdeckung gemacht.

Dort war ein Stand mit Seifen und Zubehör von Seidig Seifen. Wir haben uns sehr gut beraten gefühlt und nahmen interessante orientalische Duftsteine mit nach Hause. Die duften nach Lavendel, Vanille, Rose oder Apfel-Zimt. Da war für jeden von uns etwas dabei.
Es ist mal etwas anderes als Duftkerzen oder Duftöle.
Die vielen Seifen in der Auslage rochen angenehm und es gibt ganz viele verschiedene Ausführungen, vegane Seifen, Naturseifen mit Milch, Rasierseifen - unfassbar, wie viele...

Vor dem Rathaus hatten wir eine weitere sehr interessante Begegnung.
Wir trafen Anja Wendling, die stellvertretende Geschäftsführerin der Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH.
Sie stand dort mit anderen lieben Weihnachtsmännern und -frauen für dieVor-Tour-der-Hoffnung.
Lose wurden verkauft, der Erlös geht an krebskranke und hilfsbedürftige Kinder. Die Vor-Tour-der-Hoffnung ist eine Partnertour der Tour-der-Hoffnung und die Aktiven radelten dieses Jahr zum 21. Mal durch Rheinland-Pfalz.
Unter den Aktiven sind jedes Jahr viele Prominente.

Wir haben selbst auch ein paar Lose erworben - und wie passend war das denn? Anita hat ein Buch zu den Traumschleifen gewonnen! Wir haben uns sehr gefreut.

Unser Gespräch mit Anja Wendling war sehr nett, irgendwie hatten wir uns viel zu erzähen. Gut, dass wir uns mal getroffen haben! 🙂
Mittlerweile schlich sich ein wenig der Frost unter unsere Jacken und Hosen. Es war wirklich frisch.

Zum Glück gab es immer wieder unterwegs Heizpilze, an denen man sich die kalten Hände und Gesichter ein wenig wärmen konnte.

Kulinarik

Gegessen haben wir - wie letztes Jahr - Falafel bei der Syrienhilfe. Dort isst du auf Spendenbasis, wir hoffen, dass auch hier ein paar Euro zusammengekommen sind.

Weihnachtsmarkt Kastellaun 2016 – Herz, was willst du mehr in der Adventszeit

Am Nachmittag verzauberte ein sehr netter Nikolaus die kleinen Kinder. Mit offenen Armen wurden sie auf dem Schlitten empfangen und ihre Wünsche wurden angehört.

Weihnachtsmarkt Kastellaun 2016 – Herz, was willst du mehr in der Adventszeit

Wir gingen noch ein Stück, führten das ein oder andere nette Gespräch, zum Beispiel mit Siggi&Stefan, die ihre selbstgemachten Holzarbeiten zum Verkauf anboten. Gute Ideen haben die zwei...

Gutes tun

Insgesamt war es auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtsmarkt, der viel Gutes getan hat. Außer den beschriebenen Aktionen der Vor-Tour-der-Hoffnung und der Syrienhilfe gab es auch wieder die Aktion Tafelbaum.
Seit dem 1. Advent steht - dieses Jahr zum 5. Mal - in der Altstadtpassage ein Weihnachtsbaum mit Wunschzetteln von bedürftigen Bürgern der Verbandsgemeinde.
Unterstützen kannst du diese Aktion der Stadt Kastellaun, der Werbe- und Fördergemeinschaft und der Tafel Kastellaun, indem du dir einen Wunschzettel aussuchst, das entsprechende Geschenk besorgst und im Rathaus abgibst. Eine tolle Aktion, die gewiss für viele glänzende Augen sorgt.

Weihnachten eben...

Fazit:

Dieser kleine heimelige Weihnachtsmarkt in Kastellaun gehört für uns einfach zur Vorweihnachtszeit wie Lebkuchen und Glühwein. Wie immer war er gut besucht, die Standbetreiber hatten Spaß, die Stimmung war freundlich und die Feuerwaffeln waren wieder super lecker.

Weihnachtsmarkt Kastellaun 2016 – Herz, was willst du mehr in der Adventszeit

Gefehlt haben uns dieses Jahr ein paar Buden an der Burg. Dort war es so leer, nicht mal der Weihnachtsbaum war beleuchtet. Das ist schade.

Trotz dessen hatten wir eine schöne Zeit.

Wir wünschen euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

wallpaper-1019588
Fairer und nachhaltiger Schmuck – geht das?
wallpaper-1019588
Inzidenz von Coronavirus-Fällen gefährdet den Übergang der Balearen in Phase 3
wallpaper-1019588
The Last of Us: Part II – Fraktionen und Kampf. Detailliertes, brutales neues Gameplay enthüllt
wallpaper-1019588
[Werbung] Tanamera Grüne Kaffee Körperseife