Weihnachtskugeln Teil II

Heute morgen sind ja noch ein paar mehr entstanden, die ich aber erst mal ein wenig retuschieren wollte, man sieht auf den glänzenden Kugeln Reflektionen, die ein wenig stören.
Weihnachtskugeln Teil II
Weihnachtskugeln Teil II
Weihnachtskugeln Teil II
Ich überlege mir auch gerade, wo ich photographisch überhaupt hinwill. Sicherlich könnte man jetzt belächeln, daß ich das alles so furchtbar ernst nehme, man könnte auch sagen, die Sache ist es nicht wert, derart viel Energie reinzustecken, oder daß ich total untalentiert bin und es lieber aufgeben soll um meine Energien in Dinge zu stecken, für die ich besser geeignet bin, man könnte sagen, ich leide an Selbstüberschätzung oder was auch immer.
Doch es ist halt immer so, daß ich auch bei einem Hobby ein gewisses Ziel vor Augen haben muß, ich will mich selber fordern und weiterentwickeln. Einfach nur Bilder machen, um Bilder zu machen - das ist zwar Zen udn wäre vielleicht besser für mich, liegt mir aber nicht. Unbefriedigend finde ich auch die ganzen Projekte, die ich mitmache. Es ist zwar nicht so, daß die keinen Spaß machen, doch es entstehen eigentlich keine Bilder, die irgendeine Bedeutung haben. Meist sind die ganz nett, doch dabei bleibt es dann auch schon. Es bringt mich technisch weiter, auch Dinge zu knipsen, die ich sonst nicht machen würde, doch ich denke, daß es langsam Zeit wird für was anderes.
Das heißt nicht, daß ich nicht mehr an irgendwelchen Fotoprojekten teilnehmen will, doch ich will mir jetzt auch mehr Zeit nehmen für eigene Sachen, ein eigenes Projekt, vielleicht ein Konzept, das ich mir im Laufe der Zeit erarbeiten will. Klingt vielleicht völlig überzogen, doch das wäre im Endeffekt für mich befriedigender als locker-flockig-leicht draufloszuknipsen und am Ende ganz den Spaß an der Sache zu verlieren. Mir schwebt so was im Sinne von "52 Weeks" vor oder dergleichen.
Wenn ich so etwas mache, werde ich aber wahrscheinlich auch nicht jedes Foto dazu veröffentlichen, denn bei einigen Sachen, die mir so durch den Kopf gehen lasse ich mich zu leicht verunsichern von Kommentaren - ich setze damit vielleicht die Schere hier im Blog an aber mache mich dafür von der im Kopf frei. Ich bin dann vielleicht irgendwann mal so weit, daß mir es mir nichts mehr ausmacht, wenn Leute von mir denken, ich sei merkwürdig. Und vielleicht bin ich auch irgendwann so weit, daß es mir vollkommen egal ist, ob andere meine Bilder gerne anschauen oder nicht, momentan bin ich nämlich extrem verunsichert, ob überhaupt irgendjemand das Zeug ansehen will, das ich hier so produziere oder ob es total blöd ist oder oder oder...
Schaun mer mal. Und ein wenig mehr Selbstbewußtsein würde mir definitiv nicht schaden ;-)

wallpaper-1019588
14 leckere Beerensorten, die im eigenen Garten nicht fehlen dürfen
wallpaper-1019588
Checkliste für deine neue Katze: Diese 12 Dinge brauchst du zum Einzug
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi 11 Ultra Oberklasse-Smartphone
wallpaper-1019588
Fensterputzer Test 2021: Vergleich der besten Fensterputzer