Weihenstephan Fruchtquark – die neuen Saisonsorten 2018 - + + + 2 neue sommerliche Sorten ++ "Mango-Vanille" und "Cassis-Zitrone" + + +

[Anzeige]

Der Weihenstephan Fruchtquark, die neuen Saisonsorten 2018 – Seit Anfang Februar 2018 gibt es mal wieder neues in Sachen Fruchtquark-Sorten. Schon im Oktober 2017 habe ich über die neuen Wintersorten des Weihenstephan Fruchtquark berichtet. Jetzt lockt dann – Gott sei’s gedankt – bald der Frühling, es wird wärmer und somit kehrt auch die Zeit zurück, in der man Lust auf erfrischende und sommerliche Speisen und Leckereien auf dem Tisch, im Teller bzw. auch im Becher hat. Dazu passen die beiden neuen und frischen Fruchtquark-Sorten „Mango-Vanille“ und „Cassis-Zitrone“, welche das bisherige Sortiment erweitern.

Schmeckt auch zwischendurch als kleine Stärkung gut.

Die neuen Weihenstephan Fruchtquark-Sorten

Die neuen Sorten „Mango-Vanille“ und „Cassis-Zitrone“ machen schon gute Laune beim Öffnen. Die cremigen Quarks haben nicht nur tropisch-mediterrane Farben, sondern schmecken sowohl direkt aus dem Becher, als auch als Topping oder Verfeinerung von Müsli, Fruchtsalat, Porridge sowie auch als Zutat in gebackenen Kuchen, Torten, Süßspeisen, gut. Die Sorte „Mango-Vanille“ lässt feine Vanille mit saftigen Mangostückchen aufeinander treffen, beim Fruchtquark „Cassis-Zitrone“ vereinen sich schwarze Johannisbeeren mit spritzigen Zitronennoten.

Fruchtquark „Mango-Vanille“

Der Test

Schon die damaligen neuen Winter-Sorten („Typ Bratapfel“ und „Pflaume-Zimt“) trafen meinen persönlichen Geschmack. Einmal, weil ich allgemein ein großer Fan von eher „Süßem“ zum Löffeln bin, andererseits, weil die „bayerische Lebensqualität im Becher“ bei den sehr cremigen Fruchtquark-Sorten von Weihenstephan nahezu mit jedem Löffel (und bei jeder Sorte) schmeckbar ist. So freute ich mich auf den Test der beiden „Neuen“ ganz besonders. „Mango-Vanille“ schmeckt sehr fruchtig und unverfälscht nach Mango bzw. ist auch der Vanillegeschmack deutlich – ganz ohne dass der eine den anderen Geschmack überdecken würde. Die Konsistenz ist schön cremig und zart, die Stückchen der Mango sorgen für ein wenig Biss. Eigentlich bin ich auch kein großer Fan von Stückchen im Joghurt, aber bei der Mango-Vanille-Variante sorgen diese eher für eine geschmackliche Aufwertung, da zusätzlich noch mehr der Geschmack der frischen Mango heraussticht. Die Sorte „Cassis-Zitrone“, wäre zugegeben aufgrund des wohl recht säuerlich zu vermutenden Geschmackserlebnisses, nicht meine erste Wahl vor dem Kühlregal gewesen, letztendlich war ich aber froh, auch hier gekostet zu haben. So ist der neue Fruchtquark einer der ersten „zitruslastigen“ Quarks, die mir auch ohne Müsli oder zusätzliche Verfeinerung im puren Zustand schmecken. So schmecken beide Sorten schön unterschiedlich.

Fruchtquark „Cassis-Zitrone“

Zutaten, Inhaltsstoffe und ausprobieren

Weihenstephan holt für üblich das Beste aus der Milch heraus und sorgt immer wieder für neue Kreationen auf dem (Frühstücks)tisch – auch in Sachen Fruchtquark-Sorten. Alle Sorten (aktuell sind das Erdbeere, Himbeere, Pfirsich-Maracuja, Spanische Orange, Bourbon Vanille, Stracciatella, Heidelbeere, Zitrone, „fein gesüßt“ und „mit Honig abgerundet“) werden mit größter Sorgfalt hergestellt. Es werden nur natürliche Aromen und qualitativ hochwertige Früchte und Zutaten neben der Milch verwendet – so zählt und überzeugt rein der Geschmack. Erhältlich sind auch diese beiden neuen Sorten im praktischen 500 Gramm Becher. Nicht, dass ich das nicht auf einmal schaffen würde, allerdings ist es schon praktisch, dass der Becher mit seinem zusätzlichen Plastikdeckel wiederverschließbar ist. Jeder Becher enthält 500 Gramm Fruchtquark und ist für 1,89 Euro im Einzelhandel erhältlich. Der Fruchtquark sollte bei 8 Grad im Kühlschrank gelagert werden. Folgend findet ihr die Inhaltsstoffe und Nährwerte der beiden neuen Sorten. Mehr zu den weiteren Sorten findet ihr auf der Website von Weihenstephan. Viel Freude beim Testen.

Nährwerte „Cassis-Zitrone“   pro 100 Gramm

Energie        612 kJ / 146 kcal

Fett / davon gesättigte Fettsäuren        6,4 g /  4,3 g

Kohlenhydrate / davon Zucker        15,6 g / 14,6 g

Eiweiß        5,7 g

Salz   0,13 g


Nährwerte „Mango-Vanille“   pro 100 Gramm

Energie        612 kJ / 148 kcal

Fett / davon gesättigte Fettsäuren        6,5 g /  4,3 g

Kohlenhydrate / davon Zucker        16,0 g / 14,8 g

Eiweiß        5,7 g

Salz   0,11 g

 



+ + + Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Weihenstephan. Vielen Dank für die Produkte! + + +

Weitere Artikel:

  • Weihenstephan Fruchtquark – erstmals zwei WintersortenWeihenstephan Fruchtquark – erstmals zwei Wintersorten
  • Neue Sorten Mascarpone Joghurt von WeihenstephanNeue Sorten Mascarpone Joghurt von Weihenstephan
  • Weihenstephan Mascarpone Joghurt – ProdukttestWeihenstephan Mascarpone Joghurt – Produkttest
  • Weihenstephan Fruchtbuttermilch – ProdukttestWeihenstephan Fruchtbuttermilch – Produkttest
  • Weihenstephan Rahmjoghurt Marille – ProdukttestWeihenstephan Rahmjoghurt Marille – Produkttest
  • MEIN Q – fettarme Quarkcreme in 5 SortenMEIN Q – fettarme Quarkcreme in 5 Sorten

wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] Der Joker [2]
wallpaper-1019588
Warum Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen studieren
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Anker 523 ab sofort im Handel